Veranstaltungen in Siegen, Netphen und Freudenberg
27.10.2014 bis 09.11.2014
Auswahl: Musik, Theater/Kleinkunst und Ausstellungen
Dienstag, 28.10.2014:
Musik
28.10.2014 / 20.00 UhrBritish Proms Concertmit Cordelia Katharina Weil (Sopran), Philharmonie Südwestfalen, Dirigent und Moderator: Russell N. Harris„British Proms – das mag man sich hierzulande nur mit Russell N. Harris am Pult vorstellen“, schrieb vor einiger Zeit die Siegener Rundschau und begründete das so: „Harris kann Klassik und Gaudi auf hohem Niveau ,rüberbringen‘. Der vormalige Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen hat dieses Format hier überhaupt erst eingeführt und zum Erfolg gemacht.“Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1Tel.: 0271/7702772
Donnerstag, 30.10.2014:
Musik
30.10.2014 / 20.00 UhrThe King's SingersEines der prominentesten A-Cappella-Ensembles der WeltEines der besten Vokalensembles der Welt kommt ins Apollo-Theater – schon zum dritten Mal! Mit lupenreiner Intonation und unverwechselbarem A-Cappella-Klang beglücken die britischen King’s Singers ihr Publikum seit nahezu 50 Jahren. Dieses Mal widmen sich die sechs Sänger dem legendären "Great American Songbook", jener Sammlung von Swing- und Jazz-Standards, die einst den Kern des Repertoires von Frank Sinatra, Ella Fitzgerald, Nat King Cole & Co. bildeten und bis heute Rock-und Popstars wie Robbie Williams und Rod Stewart inspirieren. Songklassiker der Gershwin-Brüder (“Love is here to stay”), von Cole Porter (“Night and Day”) und Irvin Berlin (“Cheek to cheek”) – es wird ein Abend voll charmanter Swing-Ohrwürmer, gewürzt mit einer guten Prise britischen Humors.Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1Tel.: 0271/7702772
Freitag, 31.10.2014:
Musik
31.10.2014 / 20 UhrLate Night Jazz FoundationDas GeburtstagskonzertWas im Herbst 2004 mit einer fixen Idee begann, ist mittlerweile zu einer erfolgreichen Konzertreihe geworden: Die Late Night Jazz Foundation (kurz: LNJF) hat sich durch große Konzerte in kleinem Rahmen als fester Bestandteil der Siegener Kulturszene etabliert. Stolze zehn Jahre verfolgen die Initiatoren Mario Mammone und Marco Bussi nun schon ihr erfolgreiches Konzept, renommierte Künstler aus dem Jazz und Blues in die Cafés und Bars Siegens zu holen, um ungeprobt einen musikalischen Abend zu gestalten. Und dies will natürlich gefeiert werden – passenderweise mit zehn Musikern: Inga Lühning (Voc), Christian Kappe (Trp/Flg), Denis Gäbel (Ts), Stephan Schulze (Pos), Tom Lorenz (Vib), Martin Sasse (Pno), Dirk Schaadt (Org), Martin Gjakonovski (Kb), Mario Mammone (Git), Marco Bussi (Dr).Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, SiegenTel.: 0271/333-2448
Theater/Kleinkunst
31.10.2014 / 18.30 UhrYuri Kuklachev – WaldwunderlandDas Moskauer KatzentheaterSeit 4000 Jahren schon leben Katzen bei den Menschen. Sie fingen Mäuse, spielten mit den Kindern und betrachteten Hunde mit unverhohlener Arroganz. Juri Kuklachev wurde 1949 in einem abgelegenen Dorf im russischen Ural geboren. Zu seinen frühesten Kindheitserinnerungen gehört, wie er ein streunendes Kätzchen auf der Dorfstraße fand. All die Jahre teilten er, seine Frau Yelena und die drei Kinder mit Freude ihr Moskauer Appartment mit nicht weniger als 50 Artisten-Katzen! Mit dem Niedergang der UdSSR eröffnete der rührige Kuklachev sein eigenes Katzentheater. Das Kuklachever Katzentheater ist heute eine sehr familiäre Angelegenheit. Ehefrau und Clown Yelena ist seit ihrer Heirat Teil der Show. Auch der älteste Sohn Dimitri tritt auf, so oft es seine Ausbildung an der Moskauer Zirkusschule erlaubt. Und die Katzen haben heute ihr eigenes nobles Domizil, komplett mit zwei Assistenten und einem Tierarzt für die Belegschaft. Kuklachev ist auch jeden Tag da. Er füttert seine Katzen, spielt mit ihnen und festigt eine weltweit einzigartige und rührende Beziehung zu ihnenBismarckhalle Siegen-Weidenau, Bismarckstr. 47Tel.: 0271/2330727
Samstag, 01.11.2014:
Musik
01.11.2014 / 19.30 UhrBenefizkonzert"Worte und Töne zum Herbst"Unter dem Titel „Worte und Töne zum Herbst“ präsentieren Jörn Heller (Lesung) und Werner Hucks (Gitarre) einen musikalisch-literarischen Abend. Dabei wird Jörn Heller u.a. Gedichte aus seiner aktuellen Publikation „Schluss für heute – Gedichte nach Feierabend“ lesen, die von Werner Hucks vertont werden.Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, BurgstraßeTel.: 0271/8708820
01.11.2014 / 19.30 Uhr30 Jahre Gemeinde"Sweet Four 0´clock" und "Harmony Academy"Sweet Four o´clock ist ein Frauenquartett, „HA“ ist eine schon über 25 Jahre bestehende ebenfalls vierköpfige Männergruppe. Beide Gruppen haben als Schwerpunkt den sog. Barbershop, ein unbegleiteter Gesang, der zu Anfang des 20. Jahrhunderts in den Friseursalons der USA entstand und in dem die Melodie in den vierstimmigen Klang eingebettet ist. Jeder Sänger ist Solist und muss über eine tragfähige Stimme verfügen.Ev.-Freik. Gemeinde Siegen-Weidenau, Engsbachstr. 61Tel.: 0271/4993203
01.11.2014 / 19.30 UhrBenefizkonzert"Gospel Community Siegen"Geleitet von Roland Nöh, erfreut der Chor mit modernen, amerikanischen Gospelsongs. Musikalisch begleitet wird er von Stephan Hild (Keyboard), Frieder Jost (Gitarre), Matthias Gräb (E-Bass) und Eckhard Jung (Schlagzeug/Percussion). Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Der Erlös geht an das Café Patchwork, dem Tagesaufenthalt für Wohnungslose der Diakonischen Wohnungslosenhilfe in der Siegener Herrenwiese.Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27Tel.: -
Theater/Kleinkunst
01.11.2014 / 19.00 UhrBochumSingspiel mit Liedern von Herbert Grönemeyer vom Schauspielhaus BochumNach vielen Jahrzehnten schließt die Kneipe. Lotte, die Frau hinterm Tresen, hat ihre Sachen schon gepackt. Die Band baut ab, die letzten Gäste gehen. Nur Sandra, Ralf, Peter und Roger, die hier schon 1984 ihr Abitur begossen haben, wollen noch ein Glas trinken. Also spendiert Lotte eine letzte Runde und stellt dreißig Schnäpse auf die Theke. Für jedes Jahr einen. Der Alkohol löst die Zungen. Er beschwört Träume, Gespenster und gute Geister der zurückliegenden Jahre herauf. Und wenn Worte nicht mehr reichen, wird gesungen: schöne und traurige Lieder, Mut machende Hymnen und beschwingte Songs der Enttäuschung.Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1Tel.: 0271/7702772
Sonntag, 02.11.2014:
Musik
02.11.2014 / 15.00 UhrGeburtstagskonzert153 Jahre Netphener Gesangverein 1861 e. V.Georg-Heimann-Halle Netphen, JahnstraßeTel.: 02738/1220
02.11.2014 / 16.00 UhrHerbstkonzert"Siegener Blasorchester 1926 e.V."Leitung: Ludwig GriffelSiegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151Tel.: 0271/3131144
02.11.2014 / 18.00 UhrKonzerte in St. JosephKonzert mit Trombe e Tromboni und OrgelDas Blechbläserensemble „Trombe e Tromboni“ musiziert zusammen mit Helga Maria Lange (Orgel).Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23Tel.: 0163/7170835
Theater/Kleinkunst
02.11.2014 / 19.00 UhrBochumSingspiel mit Liedern von Herbert Grönemeyer vom Schauspielhaus BochumNach vielen Jahrzehnten schließt die Kneipe. Lotte, die Frau hinterm Tresen, hat ihre Sachen schon gepackt. Die Band baut ab, die letzten Gäste gehen. Nur Sandra, Ralf, Peter und Roger, die hier schon 1984 ihr Abitur begossen haben, wollen noch ein Glas trinken. Also spendiert Lotte eine letzte Runde und stellt dreißig Schnäpse auf die Theke. Für jedes Jahr einen. Der Alkohol löst die Zungen. Er beschwört Träume, Gespenster und gute Geister der zurückliegenden Jahre herauf. Und wenn Worte nicht mehr reichen, wird gesungen: schöne und traurige Lieder, Mut machende Hymnen und beschwingte Songs der Enttäuschung.Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1Tel.: 0271/7702772
Montag, 03.11.2014:
Musik
03.11.2014 / 18.30 - 20.00 UhrKulturwoche„Shamrock-Duo“mit Hilde Fuhs: Gesang, Harfe, Mandola, Concertina, Flöten und Jupp Fuhs: Bodhran, Streichpsalter, Tin-Whistle, Rhythmik. Das SHAMROCK-DUO wurde im Jahre 1983 gegründet und spielt keltische Folkmusik, eigene Lieder, Harfenklänge und dezente Tafelmusik in exquisiter Auswahl. Dabei gelingt es den beiden - mit Hilfe der zum Teil sehr alten Streich-, Zupf- und Schlaginstrumente und der wunderschönen, bezaubernden Altstimme von Hilde Fuhs - die inneren Saiten der Zuhörer zum Schwingen zu bringen und eine Harmonie zu erzeugen, die man nur ganz selten findet.Christofferhaus Siegen, Friedrich-Wilhelm-Str. 126Tel.: 0271/23058105
03.11.2014 / 20.00 UhrAL DI MEOLA & Band - plays BEATLES & moreUrsprünglich war das Konzert für den 5. Mai 2014 geplant. Aufgrund eines unaufschiebbaren Medientermins für Al di Meola muss die Veranstaltung auf den 3. November 2014 verlegt werden. Bereits gekaufte Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit für den neuen Termin. Der Vorverkauf geht ohne Unterbrechung weiter.Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151Tel.: 0271/23200-0
Dienstag, 04.11.2014:
Musik
04.11.2014 / 18.00 - 20.00 UhrKulturwoche„Blockflöten-Quintett“ der Fritz-Busch-MusikschuleDas Blockflöten – Quintett der Fritz-Busch-Musikschule der UniversitätsStadt Siegen wird betreut von Petra de Gans und besteht aus Hannah Voß, Julia Krieger, Hannah Weber, Lukas Schneider und Dominik Wagener. Das Ensemble hat in diesem Jahr den dritten Preis im Bundeswettbewerb Jugend Musiziert gewonnen. Alle Instrumentalisten verbindet die Leidenschaft Blockflöte zu spielen. Zusammen entfalten sie eine Klangvielfalt, die voll und farbig ist und mit Frische und ansprechender Lockerheit für Begeisterung sorgt. Sie werden verblüfft sein, was Blockflöten zu bieten haben. - Das Konzert stellt eine großartige Werbung für diese oft verkannten Instrumente dar.Christofferhaus Siegen, Friedrich-Wilhelm-Str. 126Tel.: 0271/23058105
04.11.2014 / 20.00 UhrBeatsteaks “Creepmagnet Tour 2014”Tourneestart in Siegen.Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151Tel.: 0271/2330727
Donnerstag, 06.11.2014:
Musik
06.11.2014 / 20.00 Uhr"Steve Next Door"Singer/Songwriter-Hymnen mit der Extra-Portion Rock: Der Wahl-Kölner „Steve Next Door" ist mit seiner Band auf Deutschlandtour unterwegs und präsentiert dabei krachenden Indie- und Garagenrock bis hin zu akustischen Balladen-Leckerbissen mit Mitsing-Garantie. Das Beste davon gibt es seit Mai auf seinem aktuellen Album „Love Songs, Hate Songs“ zu hören – 12 Songs voller Licht und Schatten.Musikclub Meyer, Siegen, Hindenburgstr. 7aTel.: 0271/51412
06.11.2014 / 20.00 UhrFestivalkonzert im MuseumSchattenspiele, Wiener Klaviermusik 1964-2014, Hsin-Huei Huang (Wien), Klavier.Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1Tel.: 0271/4057710
Theater/Kleinkunst
06.11.2014 / 20.00 UhrPaarungenZwei Jahrzehnte Ehe und Freundschaft geraten in einer Nacht komplett aus den Fugen. Theater am KurfürstendammKatharina und Stephan sind seit 20 Jahren verheiratet und ebenso lange schon mit Paul und dessen Frau befreundet. Doch von der hat sich Paul gerade getrennt, und so kommt er mit seiner neuen, deutlich jüngeren Freundin Elisa zum gemeinsamen Abendessen. Prompt macht Katharina Paul eine Szene wegen der Trennung – so beginnt der Abend zu viert, der nach und nach immer mehr Unerwartetes an den Tag bringt. Es geht um einen Lottogewinn, private Geheimnisse und Freundschaften, die auf die Probe gestellt werden. Und es kommt so manches ans Licht, was bisher verborgen war. Niemand ist das, was er zu sein vorgibt, und die Enthüllungen des Abends bringen zwei Jahrzehnte Ehe und Freundschaft aus den Fugen – eine Komödie voller Überraschungen.Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1Tel.: 0271/7702772
Freitag, 07.11.2014:
Musik
07.11.2014 / 18.30 - 20.00 UhrKulturwocheChormusik mit dem gemischten Chor Vokale AriosoDer Chor Vocale Arioso Siegen/Netphen wurde 1994 in Weidenau gegründet. Er besteht zurzeit aus 13-14 aktiven Sän-gerinnen u. Sängern, die über die Stufen Leistungs- und Konzertchor am 30. Mai 2010 in Neuss den Titel „Meisterchor im Chorverband NRW“ errungen haben. Das Repertoire des Chores, das sich durch Abwechslungsreichtum, Experimentierfreudigkeit und Offenheit kennzeichnet, umfasst sakrale und weltliche Chormusik, Gospels, Spirituals und Volkstümliches aller Zeitepochen. Der Gesang ist bewegend und geht unter die Haut. An diesem letzten Abend der Kulturwoche stellen die Sängerinnen und Sänger, zusammen mit ihrem Chorleiterin Adelheid Faßbender einen Ausschnitt aus diesem breiten Repertoire vor.Christofferhaus Siegen, Friedrich-Wilhelm-Str. 126Tel.: 0271/23058105
Theater/Kleinkunst
07.11.2014 / 20 UhrDaubs MelanieDa ham mir den Salat!Für die Siegerländerin und den Siegerländer ist der Garten, neben dem Hauberg, das zweite Zuhause. Der Garten ist die Erweiterung des Wohnzimmers! Nicht ganz, denn hier wird gearbeitet! Hier findet das eigentliche, das Siegerländer Leben, statt. Ob vor oder hinterm Haus, im Blumen- oder Salatbeet, hinter den Sträuchern, auf oder unter der Hecke, am Hang: Es gibt immer jede Menge zu tun! Pflanzen gedeihen bei Sonne und viel Zuspruch, Qualitäten, die bekanntermaßen im Siegerland eher selten zu finden sind. Regenwasser dagegen gibt’s im Überfluss. Da werden Drainagegräben im Akkord ausgehoben, um die Bohnen vor der gefürchteten Fäule zu bewahren. Bei all dem haben auch noch die NSA, die neuen europäischen Könige und Königinnen, der neue Landrat unseres Kreises und die Kanzlerin ein Wörtchen mitzureden: Da ham mir den Salat!Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, SiegenTel.: 0271/333-2448
07.11.2014 / 20.00 UhrPaarungenZwei Jahrzehnte Ehe und Freundschaft geraten in einer Nacht komplett aus den Fugen. Theater am KurfürstendammKatharina und Stephan sind seit 20 Jahren verheiratet und ebenso lange schon mit Paul und dessen Frau befreundet. Doch von der hat sich Paul gerade getrennt, und so kommt er mit seiner neuen, deutlich jüngeren Freundin Elisa zum gemeinsamen Abendessen. Prompt macht Katharina Paul eine Szene wegen der Trennung – so beginnt der Abend zu viert, der nach und nach immer mehr Unerwartetes an den Tag bringt. Es geht um einen Lottogewinn, private Geheimnisse und Freundschaften, die auf die Probe gestellt werden. Und es kommt so manches ans Licht, was bisher verborgen war. Niemand ist das, was er zu sein vorgibt, und die Enthüllungen des Abends bringen zwei Jahrzehnte Ehe und Freundschaft aus den Fugen – eine Komödie voller Überraschungen.Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1Tel.: 0271/7702772
07.11.2014 / 20.00 UhrMARTINA ROTH & JOHANNES CONENBewegtbildtheater - "Ich bin ein Kontinent"Bewusstseinsräume der ebenfalls vom NS-Staat verfolgten jüdischen Lyrikerin Gertrude Kolmar (geb.1894, ermordet 1943), von Nelly Sachs eine der größten Lyrikerinnen genannt, will das bbt durch völlig neue Wege des szenischen Theaters eröffnen. Ohne vordergründige Dramatik: Die kantigen, von Kurt Weill und vom Jazz inspirierten Kompositionen bilden Momente des Innehaltens. In einer Doppelrolle im Film und auf der Bühne verkörpert Martina Roth zwei Seiten der Dichterin, indem sie ihren inneren Zwiespalt widerspiegelt: Sie war nicht dem Rat ihrer emigrierten Schwester gefolgt, Deutschland zu verlassen. Mit ihrer Erzählfigur "Susanna" flüchtet Kolmar in ihre innere, kindliche Fantasiewelt. Als Jüdin ist sie in ihrer Geschichte zwar Königstochter, ahnt aber ihren Tod voraus: "Sie werden mich ergreifen, das wird kommen."Altes Feuerwehrhaus, Netphen, St. PetersplatzTel.: 02738/603-111
Samstag, 08.11.2014:
Musik
08.11.2014 / 15.45 UhrKulturwocheLandesjugendakkordeonorchesters BrandenburgUnter der Leitung von Volker Gerlich. Das Orchester spielt neben originaler Akkordeonmusik u.a. Bearbeitungen der Musik von J.S. Bach und A. Borodin und schließt auch Werke der gehobenen Unterhaltungsmusik mit in sein Repertoire ein. Eintritt frei!Christofferhaus Siegen, Friedrich-Wilhelm-Str. 126Tel.: 0271/23058105
08.11.2014 / 20 UhrSolar Plexus & Secret TipSolar Plexus spielen funkigen Soul-Jazz, Latin, Blues, gefühlvolle Balladen und Swing. Eigenkompositionen sowie eigene Interpretationen bekannter Stücke und Jazz-Standards begeistern auch ein Publikum, das zum ersten Mal Jazz bewusst in vielfältigster Form erlebt. Das aktuelle Programm präsentiert überwiegend neue Stücke, aber auch einige bei Solar-Plexus-Fans bekannte und beliebte Soul-Jazz-Stücke, teilweise mit deutschen Texten. Secret Tip ist eine sechsköpfige Band aus dem Raum Mittelhessen. Das Repertoire besteht aus modern ar­rangierten Jazz-Standards, groovigem Soul und schwarzem Blues mit Jazz-Einflüssen. Secret Tip bietet tanzbare Musik, kombiniert mit anspruchsvollem Hörgenuss, Spaß an musikalischer Improvisation, ausdrucksstarke Soli und gefühlvolle Song-Interpretationen.Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, SiegenTel.: 0271/333-2448
08.11.2014 / 20.00 Uhr"Nacht der Musik"An neun Spielorten der Innenstadt werden überwiegend einheimische Orchester und Solisten, aber auch Gäste aus Nordrhein-Westfalen Kostproben aus ihrem Repertoire geben. Bis zu 20 Ensembles werden zwischen 20.00 und 23.00 Uhr im Wechsel auftreten. Die Zuhörer können sich von Ort zu Ort bewegen und in die jeweiligen Auftritte hineinhören. Die Perlenkette an Veranstaltungsorten beginnt mit dem Kundenzentrum der Sparkasse Siegen, setzt sich fort über Martinikirche, Museum für Gegenwartskunst, Marienkirche, Nikolaikirche, Rathaus, KrönchenCenter und endet im Oberen Schloss. Die Nachtaktiven haben nach 23.00 Uhr noch die Möglichkeit in der 9bar am Markt den Abend mit Swing und Jazz ausklingen zu lassen.versch. Orte Innenstadt SiegenTel.: 0271/4043055
Theater/Kleinkunst
08.11.2014 / 19.00 UhrMario und der ZaubererEin Spiel mit Puppen und Menschen nach Thomas Manns Novelle über einen unmenschlichen HypnotiseurDer Schauspieler und Puppenspieler Sebastian Kauz erweckt zusammen mit dem Cellisten Gero John diese Parabel über die Manipulierbarkeit des Menschen mit Komik und verblüffenden Regieeinfällen zu phantastischem Bühnenleben. „Eine faszinierende Mischung aus Musik, Sprache und Spiel“, diagnostizierte die Siegener Zeitung nach der Aufführung beim AbiTour-Festival in der letzten Spielzeit. „Sebastian Kautz verschmolz nahezu mit den Puppen.“ Die Siegener Rundschau stellte fest: „Selten musste sich ein Publikum, nachdem das Saallicht wieder anging, so hypnotisiert und verzaubert die Augen reiben.“ Das Stück geht zurück auf ein Erlebnis, das der Dichter Ende der 20er Jahre auf einer familiären Italienreise hatte: Die Manns erlebten die Vorstellung eines verwachsenen Zauberers und Hypnotiseurs mit, der es verstand, sich das Publikum völlig zu unterwerfen. Die Veranstaltung „kippte“ plötzlich, als der Hauptakteur einen jungen Kellner hypnotisierte und dazu brachte, ihn zu küssen – mit fatalen Folgen.Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1Tel.: 0271/7702772
Sonntag, 09.11.2014:
Musik
09.11.2014 / 18.00 UhrBrahms: Ein deutsches RequiemZum Gedenken an den Ausbruch des 1. Weltkrieges am 28. Juli 1914Dorothee Fries – Sopran, Kai-Uwe Schöler – Bass, Leitung: Ulrich Stötzel. Unter der Schirmherrschaft von Herrn Steffen Mues, dem Bürgermeister der Stadt Siegen. „Seit Bachs h-Moll-Messe und Beethovens Missa solemnis ist nichts geschrieben worden, was auf diesem Gebiete sich neben Brahms’ Deutsches Requiem zu stellen vermag“, so hymnisch urteilte der schwer zu begeisternde Wiener Musikkritiker Eduard Hanslick. Das Requiem sollte der Durchbruch für den gerade 33-jährigen Komponisten und sein mit populärstes Werk werden. Mit dem Ausbruch des 1. Weltkrieges 1914 begann in Europa eine Zeit unvorstellbarer Grausamkeit, die sich bis heute in das kollektive Gedächtnis der Menschen eingeprägt hat. Gewiss ist Brahms’ Requiem dazu angetan, dieser Menschenverachtung Fundamentales entgegenzusetzen. In seiner Musik beschreibt er voller Dramatik und ohne jede Beschönigung die Unerbittlichkeit des Todes. In scharfem Gegensatz hierzu gelingt es ihm jedoch in unnachahmlicher Weise, mit Hilfe von selbst ausgewählten Bilbeltexten Trost zu spenden und eine Sehnsucht nach Leben zu wecken, die weit über unser Sein hinausweist.Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27Tel.: 0271/74505 o. 0271/2380127
09.11.2014 / 19 UhrCarolin NoBackstageBackstage heißt ihr viertes Album und auch das aktuelle Programm. Wie der Name verrät, nimmt es seine Hörer mit hinter die Kulissen, in den Bereich, der normalerweise nur den Künstlern vorbehalten ist. Carolin No sind in vieler Hinsicht außergewöhnlich und einfach wunderbar anders als die übliche Popmusik-Kost. Foto: Daggi BinderKulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, SiegenTel.: 0271/333-2448


Ausstellungen vom 27.10.2014 bis 09.11.2014:
04.09.2014 bis 14.11.2014 / 09.00 - 17.00 UhrAndrea Freibergtrial and errorRWE Deutschland AG Siegen, Friedrichstr. 60Tel.: 0176/24260968
07.09.2014 bis 08.11.2014 / Mo. - Fr. 10.00 - 19.00 Uhr. Sa. 10.00 - 16.00 UhrLutz Krämer"Von der Sehnsucht nach dem Durchstreifen der Landschaft"ART Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1Tel.: 0271/339603
11.09.2014 bis 31.12.2014 / Mo. - Do. 08.00 - 16.30, Fr. 08.00 - 15.30 Uhr, jed. 1. So. im Monat: 15.00 - 18.00 UhrJudith Kisner"You cAn't restarT Anytime you WAnt"IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121Tel.: 0271/3302316
17.10.2014 bis 09.11.2014 / Di. - Sa. 14.00 - 18.00 Uhr, So. 11.00 - 13.00 & 14.00 - 18.00 UhrSusanne WalterwoodcutsStädtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20Tel.: 0271/21624
20.10.2014 bis 07.11.2014 / Mo,- Fr, 9.00 bis 20.00 Uhr, Sa, 10.00 bis 13.00 UhrPlakatausstellungDiktatur und Demokratie im Zeitalter der ExtremeKrönchenCenter, 1. OG, Markt 25, SiegenTel.: 0271/404-3000
25.10.2014 bis 02.11.2014 / 14.00 - 17.00 UhrKinder-Exponateaus der Malaktion am Tag des offenen Denkmals in Freudenberg zum Thema "Male und zeichne Schloss Freudenberg‘. Eine Preisverleihung ist ebenfalls vorgesehen.4Fachwerk Freudenberg, Mittelstraße 4-6Tel.: 02734/7223
25.10.2014 bis 28.02.2015 / 8.00 - 18.00 UhrBruno Obermann"Zurück nach Vorne"Hees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266Tel.: 02737/1519
26.10.2014 bis 08.02.2015 / Di bis So 11.00 bis 18.00 Uhr, Do bis 20.00 Uhr7. Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen"Vajiko Chachkhiani - Both"Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1Tel.: 0271/4057710
31.10.2014 bis 14.11.2014 / 16.00 - 19.00 Uhr"Aus der Zeit gefallen"Kunst von Stefan EngelKulturFlecken Silberstern Freudenberg, Am Silberstern 4Tel.: 02741-9744599
01.11.2014 bis 02.11.2014 / 14.00 - 18.00 UhrFaszination TechnikKreidezeichnungen auf Papier von Valentina GrünwaldTechnikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5aTel.: 02734/3248 oder 02734/8090
07.11.2014 bis 19.11.2014 / 14.00 - 18.00 UhrHildegard Staroste "Designerketten, machtvoll und filigran"4Fachwerk Freudenberg, Mittelstraße 4-6Tel.: 02734/7223
07.11.2014 bis 12.12.2014 / Mo. - Fr. 08.30 - 19.00 Uhr, Sa. 08.30 - 14.00 UhrFAN Shuning und LI Jiang"Die Blüte – Quell des Lebens"Die Künstlerin LI, Jiang und der Künstler FAN, Shuning aus Chengdu zeigen uns mit ihren Bildern die Schönheit der Natur und das Leben in ihrer Heimat.KrönchenCenter, Markt 25, SiegenTel.: 0271/78110

Veranstaltungen vom 27.10.2014 bis 09.11.2014
[ Alle bis heute bekannten Veranstaltungen in Siegen, Netphen und Freudenberg anzeigen]

© Kultur!Aktuell.