Veranstaltungen in Siegen, Netphen und Freudenberg
21.04.2014 bis 04.05.2014
Auswahl: Musik, Theater/Kleinkunst und Ausstellungen
Montag, 21.04.2014:
Musik
21.04.2014 / 10.00 UhrKantaten-Gottesdienst zu OsternJ.S. Bach: Kantate BWV 134 "Ein Herz, das seinen Jesum lebend weiß"Angela Froemer – Alt | Daniel Jeremy Tilch – Tenor | Bach–Orchester Siegen | Bach–Chor Siegen | Leitung: Ulrich StötzelMartinikirche Siegen, Grabenstr. 27Tel.: 0271/74505 o. 0271/2380127
Samstag, 26.04.2014:
Musik
26.04.2014 / 18.00 UhrWorldmusic"Pascuala Ilabaca y Fauna, Chile"Chiles neue Bardin mit Akkordeon und ihrer Band Fauna. Sanft, nachdenklich und melancholisch, aber gleichzeitig kraftvoll und fröhlich, so klingt die musikalische Seele von Pascuala Ilabaca, der jungen Chilenin aus Valparaiso, die in Indien zur Welt kam. Die chilenische Folklore und den Karneval verbindet Pascuala Ilabaca mit einheimischen andinen Klängen aber auch mit populärer Musik und Jazz-Elementen. Mit dem Album „Canta a Violeta“ veröffentlicht Pascuala eine Hommage an die chilenische Ikone Violeta Parra, die ihre Musik maßgeblich beeinflusste. Geprägt von traditionellen Klangelementen aus der Zeit der politischen Bewegung unter Allende, mit einer Distanz von 40 Jahren Geschichte, prägt Pascuala die aktuelle Szene chilenischer Liedermacher.KrönchenCenter, Markt 25, SiegenTel.: 0271/404-3057
26.04.2014 / 20.00 Uhr"Embrace"Mittlerweile besitzt die Formation Embrace eine kleine Fangemeinde und freut sich auf einen weiteren Auftritt in der City von Siegen. Music for the soul ist das Motto der Band um die Sängerin Anja Specht sowie Altrocker Uwe Traut, ehemals GmbH. Die eigenen rockigen englischen Musikstücken kommen beim Publikum gut an, damit habe ich gar nicht gerechnet gesteht Organist Andreas Neugebauer. Die Stimmung bei den 5 Köpfen der Band ist dementsprechend. Mit der Leadsängerin Anja Specht, Gitarrist Uwe Traut, Organist Andreas Neugebauer, dem Bassisten Henning Münker sowie dem Drummer Salvatore Todaro wird Embrace wieder für einen Super- groovigen kurzweiligen Abend sorgen."New Orleans" Siegen, Sandstr. 38Tel.: 0271/3176111
Theater/Kleinkunst
26.04.2014 / 20 UhrHam & Egg – TravestieShow, Show, alles ShowEine Reise durch die Welt des internationalen Schlagers der vergangenen 40 Jahre, interpretiert im unverwechselbaren "Ham & Egg"-Stil: stimmgewaltig, voluminös und vor allem "LIVE". Kostümgewordene Süßigkeiten, die zum Anknabbern verleiten, zwei riesig bunte Vogelstrauße und eine lebensgroße Marionette wurden in genähte Auffälligkeiten für die neuste Produktion der beiden erfolgreichen Travestietorpedos umgesetzt. In ihrer neusten Showproduktion präsentieren die beiden Kalorienbomben noch nie dagewesene Kostüme gepaart mit herrlichen Sketchen und Conferencen, Publikumsnähe und einer rührenden Mischung aus Selbstironie und Bescheidenheit. Achtung: Das Programm dauert inkl. Pause ca. 3 Stunden!Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, SiegenTel.: 0271/333-2448
Sonntag, 27.04.2014:
Musik
27.04.2014 / 14.00 UhrFrühlingskonzertChorgemeinschaft des MGV Deuz 1919Die Chorgemeinschaft des MGV Deuz 1919 lädt alle Freunde der Chormusik - und die, die es werden wollen - zu einem frühlingshaften Nachmittag mit Chormusik und verschiedenen Darbietungen der Flötengruppe Netphen, unter Leitung von Frau Friedegund Läpple sowie musikalischer Überraschungen zum Thema Frühling von der Keyboard & Gitarrenschule unter Leitung von Herrn Thomas Frevel aus Netphen-Frohnhausen. Mit dem Gemischten Chor und dem Männer-Chor der Eintracht Helberhausen unter der Leitung von FDB Gottfried Herrmann wollen wir den Frühling erklingen lassen.Alte Schulturnhalle Netphen-DeuzTel.: 02737/1711 od. 02737/5201
Theater/Kleinkunst
27.04.2014 / 16.00 UhrChinesischer Nationalcircus - Shanghai NightsZum 25 jährigen Jubiläum des CHINESICHEN NATIONALCIRCUS wartet das Ausnahmeensemble aus dem Reich der Mitte unter Führung des deutschen Produzenten Raoul Schoregge mit einem neuen Programm auf.Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151Tel.: 0271/2330727
Dienstag, 29.04.2014:
Theater/Kleinkunst
29.04.2014 / 19.00 UhrJugendtheater an der Gesamtschule Eiserfeld"Remember Me""Wenn der Mensch in einen Sumpf gerät, fängt er an zutreten. Aber je mehr er tritt, umso tiefer versinkt er." "Remember me" ist die beängstigende Geschichte von Mira. Der Powertyp Cedric hält sich für unschlagbar. Er bedrängt Mira körperlich, verwundet sie innerlich, tut ihr Gewalt an in Wort und Tat. Sie kann sich ihm nicht entziehen. Das Tagebuch der leicht behinderten Mira ist ein gefundenes Fressen für Spott und Quälerei. Aber sie wehrt sich nicht, lässt scheinbar alle Angriffe an sich abgleiten. Nachdem sie nach einer schrecklichen Misshandlung ihr Gedächtnis verliert, tritt die Wende ein: Mira hat plötzlich keine Erinnerung mehr an all die Abscheulichkeiten und schaut dem Täter Fragen stellend ohne Scheu ins Gesicht. Das wirkt befreiend und führt zu einer überraschenden Lösung. ’Remember me’ lässt der Fantasie freien Lauf. Es ist ein bizarres, grausames, zugleich faszinierendes Märchen.Aula der Gesamtschule Siegen-Eiserfeld, Talsbachstr. 33Tel.: -
Mittwoch, 30.04.2014:
Theater/Kleinkunst
30.04.2014 / 20 UhrMatthias EgersdörferVom Ding herNeulich hörte Egersdörfer jemanden sagen: "Das ist ja unmöglich vom ganzen Ding her." Egersdörfer war fasziniert von dieser Aussage. Er lief schnell nach Hause und sagte zu seiner Frau: "Ich liebe dich vom ganzen Ding her." Die Frau runzelte ihre Stirn und kurz darauf lächelte sie. Dann klingelte das Telefon. Egersdörfer hob den Hörer ab. Jemand fragte: "Wie soll denn dein neues Programm heißen?" Er überlegte nur kurz und sagte: "Vom Ding her." In diesem Programm wird Egersdörfer meist im Stehen unmögliche Geschichten erzählen. Es ist gut möglich, dass in den Geschichten auch sprechende Singvögel vorkommen und drei Gerüstbauer. Das Publikum darf gerne lachen, wenn es möchte. Bitte erschrecken Sie nicht, wenn Egersdörfer keine gute Laune hat. Das kommt gelegentlich einmal vor. Trotzdem kann es vom ganzen Ding her vielleicht lustig werden. Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, SiegenTel.: 0271/333-2448
30.04.2014 / 20.00 Uhr3. Siegener BiennaleDas Himbeerreichvon Andres Veiel. Die Vorstandsetage einer großen deutschen Bank: Einige sind bereits in Rente, andere noch in der Verantwortung. Der eine hat durch die Krise seinen Job verloren, der andere ist durch sie reich geworden. Der eine weiß, was nun zu tun wäre, wird aber nicht mehr gefragt. Er misstraut den jetzt Verantwortlichen, weil sie glauben, es besser zu wissen. Wissen sie es besser? Und handeln sie danach? Welchen Interessen folgen sie? Andres Veiel hat mehr als zwanzig führende Banker interviewt. In seiner Recherche folgt er den Linien zwischen persönlichen Motiven und gesellschaftlichen Strukturen im Finanzwesen. Ein beklemmender Blick hinter die Fassaden der Glaspaläste, eine spannende Innenansicht der Banker-Welt.Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1Tel.: 0271/7702772
Donnerstag, 01.05.2014:
Musik
01.05.2014 / 14.00 UhrKonzert zum 1. Mai"Greyhounds"Die Band spielt ab 14.00 Uhr Klassiker von den Beatles, Rolling Stones, CCR, Bob Dylan, Eric Clapton, Santana, Dire Straits, Gary Moore, Fleetwood Mac, Status Quo und ganz vielen mehr.Alter Bahnhof Siegen Ost, Hauptstr. 1, SiegenTel.: 0271/63294
01.05.2014 / 17.00 UhrKonzert im MuseumZur Ausstellung Menschen.Bilder mit Werken portaittierter Komponisten. Mitwirkende: Armin Klüser (Querfölte) und Dominik Jung (Gitarre). Eintritt 10 €.Stadtmuseum Freudenberg, Mittelstraße 4-6Tel.: 02734/43164
Theater/Kleinkunst
01.05.2014 / 20.00 Uhr3. Siegener BiennaleDas Himbeerreichvon Andres Veiel. Die Vorstandsetage einer großen deutschen Bank: Einige sind bereits in Rente, andere noch in der Verantwortung. Der eine hat durch die Krise seinen Job verloren, der andere ist durch sie reich geworden. Der eine weiß, was nun zu tun wäre, wird aber nicht mehr gefragt. Er misstraut den jetzt Verantwortlichen, weil sie glauben, es besser zu wissen. Wissen sie es besser? Und handeln sie danach? Welchen Interessen folgen sie? Andres Veiel hat mehr als zwanzig führende Banker interviewt. In seiner Recherche folgt er den Linien zwischen persönlichen Motiven und gesellschaftlichen Strukturen im Finanzwesen. Ein beklemmender Blick hinter die Fassaden der Glaspaläste, eine spannende Innenansicht der Banker-Welt.Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1Tel.: 0271/7702772
01.05.2014 / 20.00 Uhr!Verschoben!"Bülent Ceylan - Haardrock"Die Veranstaltung mit Bülent Ceylan in der Siegerlandhalle muss aus tourneetechnischen Gründen vom 01.05.2014 auf den 24.04.2015 verschoben werden. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht getauscht werden.Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151Tel.: 06102/77665
Freitag, 02.05.2014:
Theater/Kleinkunst
02.05.2014 / 20.00 UhrBülent Ceylan – HaardrockAUSVERKAUFTMit langen, wehenden Haaren steht er wie ein Fels in der tosenden Brandung seiner begeisterten und überschäumenden Fans und das macht ihn seit Jahren zu einem echten Haardrock-Idol. Ganz oben auf dem Comedy-Olymp, weiß Bülent Ceylan, wie er die Zuschauer begeistern kann, er weiß, wie er ihre Zwerchfelle am besten durch massiert und genau darauf dürfen wir uns jetzt alle wieder freuen, wenn er mit seinem neuen Programm: "Haardrock" auch zu uns kommt.Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151Tel.: 06102/77665
Samstag, 03.05.2014:
Musik
03.05.2014 / 19.30 UhrChorkonzertIm Rahmen der Feiern 725 Jahre Eisern lädt der GV Eintracht 1853 Eisern zum Chor- und Solistenkonzert ein. Mit dabei das Gesangsduo „Voice Vision“, mit den jungen Sängerinnen Kristin Knautz und Conny Sander, sowie Peter Scholl am Klavier. Diese werden vorwiegend bekannte Musical- Melodien, Schlager und Popmusik präsentieren, während der GV Eintracht bekannte und auch neue Chorliteratur vortragen wird. Die Gesamtleitung hat Matthias Fischer.Schulturnhalle Siegen-EisernTel.: 0271/390111
Theater/Kleinkunst
03.05.2014 / 20.00 UhrBülent Ceylan – HaardrockAUSVERKAUFTMit langen, wehenden Haaren steht er wie ein Fels in der tosenden Brandung seiner begeisterten und überschäumenden Fans und das macht ihn seit Jahren zu einem echten Haardrock-Idol. Ganz oben auf dem Comedy-Olymp, weiß Bülent Ceylan, wie er die Zuschauer begeistern kann, er weiß, wie er ihre Zwerchfelle am besten durch massiert und genau darauf dürfen wir uns jetzt alle wieder freuen, wenn er mit seinem neuen Programm: "Haardrock" auch zu uns kommt.Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151Tel.: 06102/77665
Sonntag, 04.05.2014:
Musik
04.05.2014 / 18.00 UhrÖsterliches Chor- und OrchesterkonzertG.F.Händel: Teile aus dem "Messias" (auferstehung und Wiederkunft), Kammerchor Weidenau, Camerata instrumentale Siegen, Solisten, Leitung: Helga Maria LangeSt.-Joseph-Kirche, Siegen-WeidenauTel.: 0163/7170835
Theater/Kleinkunst
04.05.2014 / 19.00 Uhr3. Siegener BiennaleEin Volksfeind von Henrik IbsenDer Kurarzt Dr. Stockmann entdeckt, dass das Heilwasser seiner Stadt verseucht ist und will das Problem öffentlich machen. Anfangs sichern ihm einflussreiche Bürger und die Medien Unterstützung zu. Aber Stockmanns Bruder Peter, seines Zeichens Stadtrat, hat massive Einwände: So eine Nachricht bedrohe die wirtschaftliche Situation des Kurortes; die notwendigen Reparaturen an den Zuleitungsrohren für das Heilwasser seien viel zu teuer. Stockmanns Rückhalt unter den Entscheidungsträgern der Stadt beginnt zu schwinden, Zweifel werden gesät. Der Arzt will die Stadt auf seinen Kurs zwingen. Es geht ihm längst nicht mehr nur um das verschmutzte Heilbad: Seine Zielscheibe ist die Gesellschaft als Ganzes. Ibsens Drama bewegt sich auf dem schmalen Grat zwischen Aufklärung und Fanatismus. Welche Chance hat die Wahrheit in einer durchökonomisierten Gesellschaft?Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1Tel.: 0271/7702772


Ausstellungen vom 21.04.2014 bis 04.05.2014:
27.02.2014 bis 30.04.2014 / Mo. - Do.: 8.00 - 16.30 Uhr, Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr, jed. 1. So. im Monat 15.00 - 18.00 UhrKlaus Süßmann"Was der in die Finger bekommt"IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121Tel.: 0271/3302316
06.03.2014 bis 27.04.2014 / 10.00 - 17.00 UhrDer unbekannte RubensSiegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, BurgstraßeTel.: 0271/230410
24.03.2014 bis 15.06.2014 / Di - So 11.00 – 18.00 Uhr, Do 11.00 – 20.00 UhrVictor Burgin"Formen des Erzählens"Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1Tel.: 0271/4057710
06.04.2014 bis 27.04.2014 / Di. - Sa. 14.00 - 18.00 Uhr So. 11.00 - 13.00 und 14.00 - 18.00 UhrArbeiten von Schülerinnen und Schülern der Jugendkunstschule"So seh ich das"Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20Tel.: 0271/790690
11.04.2014 bis 18.05.2014 / 14.00 - 17.00 UhrSonderausstellungMenschen.BilderStadtmuseum Freudenberg, Mittelstraße 4-6Tel.: 02734/43164
11.04.2014 bis 18.05.2014 / Mi., Sa. + So. 14.00 - 17.00 Uhr u.nV."Menschen.Bilder"Litographien von Armin Mueller-StahlStadtmuseum Freudenberg, Mittelstraße 4-6Tel.: 02734/43164
12.04.2014 bis 03.05.2014 / Mo. -Fr. 09.00 - 20.00 Uhr, Sa. 09.00 - 14.00 Uhr"100 Jahre Rathaus Spandau"KrönchenCenter, Markt 25, SiegenTel.: 0271/404-3040

Veranstaltungen vom 21.04.2014 bis 04.05.2014
[ Alle bis heute bekannten Veranstaltungen in Siegen, Netphen und Freudenberg anzeigen]

© Kultur!Aktuell.