Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Montag, 26.06.2017:
 Musik
HEUTE | Montag | 26.06.2017 | 20.00 Uhr
KLANGFARBEN Gastvortrag von Prof. Dr. Martin Pfleiderer | Werke von Jean Françaix, Alexander Glasunow, Ry &#333; Noda und Paul Hindemith | Studierende des Fachs Musik | Leitung: Martin Herchenröder
Musiksaal der Uni Siegen, Adolf-Reichwein-Str. 2, Bauteil B, AR-B 2311 -
Veranstalter: Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 24023
 Film
HEUTE | Montag | 26.06.2017 | 17.30 Uhr
Rückkehr nach Montauk Der Schriftsteller Max Zorn (Stellan Skarsgard) kommt für ein Wochenende nach New York, um seinen neuen, autobiografisch gefärbten Roman vorzustellen, in dem es um eine vor Jahren gescheiterte Liebe geht. Er besucht seine einstige Geliebte Rebecca (Nina Hoss), um seinen Gefühlen für sie nachzuspüren, wobei er während einer Reise mit ihr ans Meer bei Montauk mit unerwarteten Einsichten konfrontiert wird. „Eine melancholische, vorzüglich gespielte und inszenierte Annäherung an existenzielle Probleme von Alter und Tod, Selbstzweifel und die Befangenheit in gelebten Rollen. Volker Schlöndorffs sehr persönliche Verbeugung vor Max Frisch bewegt sich souverän auf der unscharfen Grenze von Fiktion und Realität und setzt subtil Leben und Kunst miteinander ins Verhältnis.“ (film-dienst) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24014
HEUTE | Montag | 26.06.2017 | 20.00 Uhr
Die andere Seite der Hoffnung Ein junger Syrer kommt nach seiner Flucht quer durch Europa nach Finnland, wo er Asyl beantragt, dann aber untertaucht, als man ihm dies verwehrt. In dem wortkargen Besitzer eines schäbigen Restaurants findet er einen Beschützer. „Eine märchenhaft anmutende Tragikomödie, in der Aki Kaurismäki das mit viel Respekt behandelte Flüchtlingsschicksal meisterhaft mit grandiosen Szenen seines lakonischen Humors verknüpft.“ (film-dienst) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24007
HEUTE | Montag | 26.06.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Transformers: The Last Knight | All Eyez On Me | Bob der Baumeister | Mädelstrip | Wonder Woman | Die Mumie | Baywatch | Gregs Tagebuch 4 | Wenn du stirbst ... | Hanni & Nanni | Pirates of the Caribbean 5 | Überflieger | Get Out | Guardians of the Galaxy Vol. 2 | Conni & Co 2 | Die Schlümpfe 3 | The Boss Baby | Anime Kino Fairy Tale: Dragon Cry | CineLady Girls night Out | Originalfassung Transformers 5 | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 24067
 Kunst/Vernissage
HEUTE | Montag | 26.06.2017 | 14 bis 17 Uhr
Kunst & Kaffee Kostenloser Eintritt um die Ausstellung „Kopfsache“ zu betrachten und sich im frei:Raum aufzuhalten - gerne auch mit Kindern. Diese können selbst künstlerisch tätig werden und Bilder malen. Außerdem kann man gegen eine kleine Spende guten Kaffee trinken und leckere Waffeln essen.
frei:Raum Siegen, Löhrstr. 30 0271-67349840
 Ausstellungen
17.06.2017 bis 18.08.2017
11 bis 19 Uhr
Kunstausstellung „Künstler trotz Parkinson“Künstler erhalten trotz ihrer Parkinson-Erkrankung in vielen Fällen ihre künstlerischen Fähigkeiten. Es kommen auch immer wieder neue Fähigkeiten hinzu, die durch die Krankheit aktiviert werden und den Patienten zu neuem Lebensinhalt verhelfen. In Zusammenarbeit mit der Selbsthilfe Parkinson werden diese Arbeiten der Öffentlichkeit vorgestellt.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 23790
28.04.2017 bis 04.08.2017
Mo. - Fr., 8 bis 18 Uhr
Kunst im Rampenlicht Petra Oberhäuser: AquaHees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 23594
15.05.2017 bis 30.06.2017
Mo. - Fr.: 8 - 21 Uhr / Sa.: 10 - 13 Uhr
»Stillleben«Ausstellung von Werken der Kursteilnehmenden aus den Acrylmalkursen von Barbara Varnholt. In diesen Kursen werden alle Fragen ums Acrylmalen, wie Farben mischen, Perspektive, Komposition, Licht und Schattenwirkung anhand von verschiedenen Motiven besprochen und geübt. Acrylfarbe erfreut sich schon seit einigen Jahren zunehmender Beliebtheit. Da sie unkompliziert verarbeitet werden kann, sind schnelle, schöne Resultate schon nach einigem Ausprobieren möglich. Die diesjährige Ausstellung der Schülerinnen und Schüler aus den Kursen von Barbara Varnholt nimmt ein sehr altes Thema der Malerei auf: das Stillleben. Modern umgesetzt, mit den Mitteln der Acrylmalerei werden Themen aus dem haushaltsnahen Umfeld, wie Alltagsgegenstände und dem Thema Essen und Trinken behandelt.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 23634
25.04.2017 bis 31.08.2017
Mo., Di., Do.: 7.30 - 16.30 Uhr | Mi., Fr.: 7.30 - 12.30 Uhr
„Zwei Inseln – Island trifft Borkum“ Fotoausstellung von Hermann Geppert und Reinhold ThorISLAND ist eine von Vulkanen und Gletschern durchzogene Insel. An vielen Stellen strömt heißer Dampf direkt aus der Erde. Wilde, einsame Bergwelten und schroffe Küstenlandschaften wirken zunächst nicht sehr einladend. Doch genau diese Wildheit der Natur und das launenhafte Wetter ziehen die Besucher in ihren Bann. Nordlichter im Winter und farbenprächtige Landschaften im Sommer kennzeichnen die Insel. Im Sommer 2016 fuhr Hermann Geppert drei Wochen mit dem Wohnmobil durch Island. In seinen Bildern versucht er die farbige Vielfalt der sommerlichen Landschaft und Wildheit der Natur einzufangen. Um einen kleinen Eindruck vom winterlichen Island zu bekommen, reiste er im März 2017 nochmal für einige Tage auf die Insel. BORKUM: Naturparadies im Wattenmeer. In gut zwei Stunden erreicht man von Emden aus die größte und westlichste der ostfriesischen Inseln, Borkum. Neben Helgoland ist Borkum die einzige deutsche Insel mit Hochseeklima. Ideal zum Durchatmen ist die pollenarme und jodhaltige Luft. Außerdem ist das Nordseeheilbad einer der sonnigsten Orte in Deutschland. Reinhold Thor zieht es allerdings nicht nur an den rund 20 km langen feinen Sandstrand. Borkum bietet eine abwechslungsreiche Natur mit Dünen, Wald, Heide und Watt. Sowie eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt.
Rathaus Hilchenbach, Markt 13 02733/288 0
Veranstalter: Stadt Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 23441
02.04.2017 bis 01.07.2017
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Christof Knapp: Form vor WandChristof Knapp schneidet dreidimensionale Skulpturen aus massiven Blöcken unterschiedlicher Holzarten. Die kleineren Skulpturen bestehen weitgehend aus Harthölzern wie Robinie oder Eiche, die größeren aus Linde, Pappel oder auch aus industriell vorgefertigten Multiplex- oder MDF-Platten, die er auch zu größeren Materialblöcken verleimt und skulptural bearbeitet. Es entstehen Skulpturenserien mit sehr unterschiedlichen plastisch-räumlichen Qualitäten. Bei vielen Arbeiten wird der durch die Schnitte entstehende Negativraum dem plastischen Volumen gleichbedeutend. Knapp schafft Skulpturen, die sowohl einzeln ihre Wirkung entfalten, als auch zu Ensembles und Rauminstallationen untereinander kombiniert werden können. Verschiedene Serien von Wandskulpturen (wie z.B. „KOSMOS“ oder „LOGE“) entstehen teils aus freien Tuschezeichnungen, teils aus präzise konstruierten Bleistiftzeichnungen, die anschließend 1:1 auf Holzplatten übertragen und ausgesägt werden. So entstehen dreidimensionale Zeichnungen, die bisweilen vor der Wand zu schweben scheinen und mit den individuellen gegenständlichen Assoziationen der Betrachter spielen. In den reliefartigen Wandskulpturen wird der skulpturale Prozess des Sägens bei Christof Knapp zu einer autonomen Bildsprache. Die Schnittfolgen sind teils Ergebnis längerer zeichnerischer Auseinandersetzungen, teils unmittelbarer, intuitiver Akt. Seine Skulpturen strahlen einerseits rationale Strenge, andererseits auch immer assoziative Kraft und atmende Leichtigkeit aus. Christof Knapp wurde 1973 in Osnabrück geboren, studierte 1994 – 1999 Kunst für das Lehramt mit dem Schwerpunkt Plastik an der Universität Siegen bei Peter Nettesheim und Michel Sauer. Christof Knapp lebt in Gummersbach.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 23245
05.05.2017 bis 07.07.2017
Mo.-Fr. 7-18 Uhr, Sa. 8-13 Uhr
KunstSommer 2017 Figuration Abstraktion - Michael SchumannKulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 23545

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Juni 2017>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]

Das Web-Portal der Bühnen in Südwestfalen:



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de