Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Sonntag, 29.05.2016:
 Musik
HEUTE | Sonntag | 29.05.2016 | 15.00 Uhr
Volkstümliches Instrumentalkonzert Original Giebelwälder Holz- und Saitenmusi, Walzer-Polkas-Volksmusik mit Andres Schuss.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948   
HEUTE | Sonntag | 29.05.2016 | 16.00 Uhr
Konzertprojekt des Jugendsinfonieorchesters mit der Philharmonie Südwestfalen SIDE BY SIDE Programm: Alexander Reuber (geb. 1986): Uraufführung einer Komposition, ermöglicht durch die Stiftung der Philharmonie Südwestfalen. Robert Schumann (1810-1856): Klavierkonzert a-Moll op. 54, 1. Satz (1841-45). Johannes Brahms (1833-1897): Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68 (1862-76). Dirigent: Prof. Christian Höppner. Solist: Alexander Breitenbach (Klavier). Eintritt: 9 Euro bis 23,60 Euro, Ermäßigungen für Schüler, Auszubildende und Studenten.
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/404-1435   
HEUTE | Sonntag | 29.05.2016 | 18.00 Uhr
Konzert mit Blockflötenmusik der Renaissance „Der Himmel und die Erde“. Blockflötenmusik der Renaissance mit dem „Trio Vinci“ (Petra de Gans - Jürgen Scholl - Norbert Gamm).
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23 0163/7170835   
HEUTE | Sonntag | 29.05.2016 | 16.00 Uhr
Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten Dixie Friends Krombach Schon recht bald nach Ihrer Gründung im Jahr 2000 hatten sich die Dixie Friends Krombach einen großen Fan- und Freundeskreis erobert. Die Dixie Friends Krombach pflegen den traditionellen New Orleans- und Dixieland - Stil in der üblichen Besetzung mit Kornett bzw. Trompete, Klarinette, Posaune, Bass bzw. Sousaphone, Piano, Banjo und Schlagzeug. Sie bieten die klassischen Jazztitel und bekannte Evergreens. Wir legen Wert darauf das zu spielen, was das Publikum hören will.
Musikpavillon im Schlossgarten des Oberen Schlosses Siegen, Burgstraße 0271/404-3055   
 Bildung/Wissenschaft
HEUTE | Sonntag | 29.05.2016 | 14.00 Uhr
Öffentliche Führung: Siegen an der Heimatfront 1914-1918: Weltkriegsalltag in der Provinz Eine Anmeldung für die Teilnahme an einer öffentlichen Führung ist nicht erforderlich! Neben dem regulären Eintrittspreis an der Museumskasse wird kein weiteres Entgelt erhoben. Die Führungen sind auf circa 45 Minuten ausgelegt und bieten einen informativen Einstieg in diesen Ausschnitt der Siegerländer Geschichte unter den Eindrücken der von Historikern als „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ bezeichneten Ereignisse rund um den Ersten Weltkrieg. Die Ausstellungsmacher (Stadtarchiv Siegen, Markt 25 in 57072 Siegen und Geschichtswerkstatt Siegen e.V.) freuen sich auf Ihren Besuch!
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/404-3090   
 Film
HEUTE | Sonntag | 29.05.2016 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Alice im Wunderland 2, ENTE GUT! Mädchen allein zu Haus, Money Monster, Warcraft: The Beginning, The Witch, X-Men: Apocalypse, Angry Birds – Der Film, Birnenkuchen mit Lavendel, Bad Neighbors 2, Triple 9, Ratchet & Clank, Rico, Oskar und der Diebstahlstein, The First Avenger: Civil War, Visions, The Jungle Book, How to be Single, The Huntsman & The Ice Queen, Zoomania
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401   
 Märkte/Feste
HEUTE | Sonntag | 29.05.2016 | 11-18 Uhr
Trödelmarkt IKEA (Gewerbegebiet Heidenberg) Siegen, Wallhausenstr. 60 02293/539   
 Verschiedenes
HEUTE | Sonntag | 29.05.2016 | 10 bis 17 Uhr
Tag der offenen Tür Bald`s historische Fahrzeugschau Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt in der Präsentation der BMW Motorradproduktion von 1923 bis Mitte der 70er Jahre. Ein Höhepunkt hierbei ist zweifellos das erste BMW-Serienmotorrad, die BMW R 32 von 1923. Die BMW-Serienmotorradmodelle wurden um zahlreiche, zum Teil sehr seltene, Rennmaschinen ergänzt. Einen Eintritt verlangt der BMW Enthusiast nicht, Spenden werden dagegen gerne angenommen. Am Jahresende erfolgt die Spendenübergabe an die DRK-Kinderklinik in Siegen.
Bald`s historische Fahrzeugschau Erndtebrück, Grimbachstr. 34 02753/3352   
HEUTE | Sonntag | 29.05.2016 | 14.00 Uhr
Poetische Wanderung auf Hohenroth „in freier Luft kann ich alles denken“ Die poetische und waldkundliche Wanderung findet im Rahmen der Ausstellung von Dr. Marlies Obier über Bettine Brentano und die Romantiker statt. Die Dichter und Dichterinnen der Romantik erzählen vom Wald als glücklichem Lebensort, der freimütig alles gibt: die Luft zum Atmen und das Erleben des Wachsens von allem Lebendigen. Die Wanderer und Wanderinnen erwartet an diesem Nachmittag auf Hohenroth ein neues Gespräch über und mit dem Wald. Bettine Brentano und die Romantiker ihres Lebenskreises Achim von Arnim, Ludwig Tieck, Adelbert von Chamisso, Jacob und Wilhelm Grimm und Joseph von Eichendorff finden sich dazu ein.
Forsthaus Hohenroth Netphen, An der Eisenstr. / L722 02733 128529   
HEUTE | Sonntag | 29.05.2016 | 10.00 - 17.00
Das Fabrikskes-Festival präsentiert: Großes Schmiedefest im Technikmuseum Freudenberg Seit 8000 Jahren fasziniert das glühende Eisen die Menschen. Vom Anfänger, der sich für die Arbeit mit Hammer und Amboß als Hobby interessiert, über die Messerschmiede, welche die Kunst der Herstellung des berühmten Damaszenerstahl beherrschen, bis hin zum Berufsschmied mit langjähriger Berufserfahrung gibt sich das gesamte Spektrum der Schmiedeszene im Technikmuseum Freudenberg ein Stelldichein. Ca. 25 Schmiede mit zehn Schmiedefeuern treffen sich zum größten Schmiedefestival in Südwestfalen, um ihr Können zu zeigen und Erfahrungen auszutauschen. Die Besucher dürfen nicht nur zusehen, sondern auch Fragen stellen und sich die Arbeit am Schmiedefeuer erklären lassen. Mit von der Partie sind neben Berufsschmieden die Siegerländer Messerschmiede und die Mitglieder des Internetforums „Schmiede das Eisen“. Weitere Profi – und Hobbyschmiede sind herzlich zum Mitmachen eingeladen. Während der Veranstaltung werden die historischen Maschinen vorgeführt und die Kinderdampfbahn zieht ihre Runden.
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 02734/3248 oder 02734/8090   
 Kunst/Vernissage
HEUTE | Sonntag | 29.05.2016 | 16.00 Uhr
Treffpunkt Kunst - Öffentliche Führung mit Jörg Begler. Die Rubenspreisträger der Stadt Siegen in der Sammlung Lambrecht-Schadeberg.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710   
 Ausstellungen
24.04.2016 bis 26.06.2016
Di. - So. 10 bis 17 Uhr / Am 1. Mai geschlossen!
Maria de Medici und Rubens1622 beauftragte Maria de Medici den flämischen Barockmaler Rubens mit einem 22 Bilder umfassenden Zyklus, der ihr Leben und Wirken verherrlichen sollte. In nur 18 Monaten entstanden 19 im wahren Wortsinn monumentale Bilder im Format 3,95 x 2,95 m und weitere 3 im Format 3,95 x 7,95 m. Anfang des 18. Jahrhundert wurden diese von barocker Üppigkeit überbordenden Kompositionen von verschiedenen Stechern reproduziert. Filmszenen vergleichbar schildern die Blätter das Leben einer ungewöhnlichen, schwierigen sogar korrupten Persönlichkeit. Maria, ungeliebte Tochter eines reichen Herzogs der Toskana, wurde aus finanziellen Gründen mit dem französischen König Heinrich IV. verheiratet. Der holde Gatte sah seine Zukünftige bis zu ihrer Ankunft in Frankreich nie, selbst die Eheschließung fand mit einem Stellvertreter statt. Als sie ihrem Gatten die heiß ersehnten Kinder geschenkt hatte, ließ sie sich zur Regentin krönen. Nur 24 Stunden später wurde Heinrich IV. ermordet – ein Schelm, der Böses denkt. Rubens beleuchtet ihr Leben bis zur Versöhnung mit dem Vater des Sonnenkönigs in überladenen Bildern, die nicht nur sein diplomatisches Geschick, sondern auch seine umfangreiche Kenntnis der Allegorie, Mythologie, Sage und Geschichte belegen.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410   
12.05.2016 bis 05.06.2016
Di.-Sa. 14-18 Uhr, So. 11-13 und 14-18 Uhr
KunstSommer 2016 Touch my skin – hautnahDago . Geis . Hahn . Kellner . Körner . Kosch . Müller . Oberhäuser . Riekel . Seekamp . Skalski . Schumann . Wiesner.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/404-1447   
28.04.2016 bis 19.06.2016
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Siegen an der Heimatfront 1914-1918: Weltkriegsalltag in der ProvinzEin Ausschnitt der Siegerländer Geschichte unter den Eindrücken der von Historikern als „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ bezeichneten Ereignisse rund um den Ersten Weltkrieg. Im Mittelpunkt der Ausstellung der Geschichtswerkstatt Siegen e.V. stehen die lebensweltlichen Bezüge von Kindern und Jugendlichen, Frauen und Männern - in der Schule, Familie und Industrie ebenso wie als Soldaten, Kriegsgefangene und Lazarettinsassen. Für die Ausstellungsbesucher eröffnen sich dadurch vielfältige Perspektiven auf den Kriegsalltag in Siegen und dem Siegerland. Auch die Frage, wie sich mit zunehmender Dauer des Ersten Weltkriegs die Wahrnehmungsebenen der Bevölkerung änderten, wird dokumentiert. Die Ausstellungsmacher (Stadtarchiv Siegen, Markt 25 in 57072 Siegen und Geschichtswerkstatt Siegen e.V.) freuen sich auf Ihren Besuch!
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/404-3080   
04.04.2016 bis 29.05.2016
Mo: 14 - 19 Uhr / Di bis Fr + So: 14 - 17 Uhr / ausserdem Mi 10 - 12 Uhr / Fr 10 - 12 Uhr
Ein Maler in Hilchenbach: Lothar GrisebachNur selten kam es zu Ausstellungen der Werke des Malers, so zum Beispiel 1951 im Kölnischen Kunstverein, 1954 im Marburger Künstlerkreis und 1964 im Frankfurter Kunstkabinett. In der jetzigen Schau im Stadtmuseum Hilchenbach in der Wilhelmsburg sind Arbeiten von Lothar Grisebach zu sehen, die die Familie Grisebach gesammelt hat, und Leihgaben von Privatpersonen und der Stadt Hilchenbach, die als „Geschenk aus dem Nachlass Lothar Grisebach“ dem Stadtarchiv übergeben worden sind. Die Vorbereitung der Ausstellung hat Susanne Bensberg-Kraus aus Hilchenbach, eine Enkelin von Lothar Grisebach, übernommen.
Stadtmuseum in der Wilhelmsburg Hilchenbach, Im Burgweiher 1 02733/288-260 od. 02733/288-262   
24.04.2016 bis 19.06.2016
Mi. bis So., 14 - 18 Uhr
Von Schultüten zum "Ernst des Lebens"In die spannende Zeit des ersten Schuljahres entführt eine neue Sonderausstellung im Museum Wilnsdorf. Die Ausstellung aus den Händen des LWL-Museumsamtes für Westfalen vermag mit vielen Exponaten die Erinnerung an die eigene erste Schulzeit zu wecken. Unter den Leihgaben aus ganz Westfalen-Lippe sind Schulutensilien aus den vergangenen 100 Jahren zu finden. Auch persönliche Erinnerungen, in Form von Zitaten oder als Tondokument in einer Hörstation, sollen dazu beitragen, sich die eigene erste Schulzeit noch einmal ins Gedächtnis zu rufen.
Museum Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211   
17.04.2016 bis 30.10.2016
Di. bis Fr., 13 bis 16 Uhr / So. 10 bis 18 Uhr
Die Peter Lustig Ausstellung – Eine HommagePeter Lustig eröffnete im April 2012 höchst persönlich die große „Löwenzahn-Ausstellung“ die bis Ende 2013 erfolgreich im Technikmuseum Freudenberg zu sehen war. Er ließ es sich nicht nehmen genau dort seine größten Fans zu treffen, stand den Besuchern einen wunderen Abend lang Rede und Antwort. Im Mittelpunkt der Ausstellung stand neben ihm natürlich sein TV-Zuhause. Der wundervolle blaue Bauwagen mit Dachterrasse und Stuhltreppe. 2013 endete die Ausstellung dann mit einem Donnerwetter, der ersten realen Gewitter und Regensimulation inerhalb einer Ausstellung. Rund um Peters Bauwagen entsteht eine neue, feinsinnige Ausstellung als Hommage an Peter Lustig. Die neue Ausstellung wird sich fundamental von der Löwenzahn-Ausstellung unterscheiden. Da die Person Peter Lustig und die TV-Sendung Löwenzahn jedoch untrennbar miteinander verbunden sind, wird natürlich auch Löwenzahn wieder eine Rolle spielen.
Technikmuseum Freudenberg, Olper Straße 5a 02734/3248 oder 02734/8090   
07.04.2016 bis 17.06.2016
tba Uhr
Jochen Dietrich: „Reisen im Land der Anderen“Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 02732/51-324   
04.04.2016 bis 31.05.2016
11 bis 19 Uhr
Kultur in der Klinik AusstellungInge Cordes, Gabriele Dicke und Heidrun Päulgen stellen ihre Acrylbilder in bunter Mischung und unterschiedlicher Stilrichtungen auf der Galerie der Klinik aus.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948   
21.05.2016 bis 03.07.2016
14.00 - 17.00
Siegfried Vogt Hommage an einen genialen MalerDie neue Ausstellung widmet sich dem in Dresden geborenen und später im Siegerland lebenden Künstler Siegfried Vogt (23. 10. 1912 - 23.05.1998). Siegfried Vogt hatte seine Fertigkeiten von Grund auf gelernt: Von 1930 bis 1937 studierte er an der Dresdener Akademie der bildenden Künste Malerei, Grafik, Anatomie und Kunstgeschichte. Schon als Studenten wurden ihm Auszeichnungen und Preise zuteil. In der Zeit von 1937 bis 1940 führten Vogt Studienaufenthalte nach Italien, Jugoslawien und Nord-Afrika. Seine auf diesen Reisen angefertigten Skizzen gingen beim Bombenangriff vom 13. Februar 1945 auf Dresden verloren. Ein Querschnitt seines Wirkens ist nun in Freudenberg zu sehen.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223   

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Mai 2016>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]

Das Web-Portal der Bühnen in Südwestfalen:



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de