Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Freitag, 09.12.2016:
 Musik
HEUTE | Freitag | 09.12.2016 | 16.00 Uhr
Adventskonzert Wie in den vergangenen Jahren veranstalten Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Stift Keppel unter der Leitung von Michael Lappe und Herbert Scheckel Adventskonzerte in Hilchenbach. Der Eintritt ist frei, Spenden kommen der Musikschule Stift Keppel zugute.
Alloheim Senioren-Residenz Hilchenbach, Kürschnerweg 1 02733/894123
Veranstalter: Gymnasium Stift Keppel
Veranstaltungs-ID: 22279
HEUTE | Freitag | 09.12.2016 | 19.00 Uhr
Adventskonzert Wie in den vergangenen Jahren veranstalten Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Stift Keppel unter der Leitung von Michael Lappe und Herbert Scheckel Adventskonzerte in Hilchenbach. Der Eintritt ist frei, Spenden kommen der Musikschule Stift Keppel zugute.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/894123
Veranstalter: Gymnasium Stift Keppel
Veranstaltungs-ID: 22280
HEUTE | Freitag | 09.12.2016 | 19.00 Uhr
Guten-Abend Gospel- Andacht Gemeindezentrum Christus-Kirche Siegen, Obenstruthstr. 8a -
Veranstalter: Go!Spirit
Veranstaltungs-ID: 22203
HEUTE | Freitag | 09.12.2016 | 19.00 Uhr
Giebelwälder Weihnacht Bereits zum zweiten Mal präsentieren die beiden Multiinstrumentalisten Vanessa Feilen (Klarinette, Saxophon, Kontrabass & Mandriola) und Andreas Schuss (Harfe, Akkordeon, Gitarre & Panflöte) ihre Giebelwälder Weihnacht. Mit ihren unverstärkten Instrumenten setzen die beiden Künstler einen leisen akustischen Kontrapunkt in die laute und glitzernde Vorweihnachtszeit. Inspiriert von der alpenländischen Stubenmusik hat das Ehepaar seine ganz eigene Klangsprache gefunden in der neben Harfe und Klarinette auch die Panflöte, Tenorsaxophon und das Akkordeon den Ton angeben. Unterstützt wird das Ehepaar durch Jörn Pfeiffer an Gitarre und Kontrabass. Man kann ohne Überteibung sagen, dass die Darbietung des Trios, das ja als „Original Gielwälder Holz & Saitenmusi“ firmiert,“ in Art und Qualität für dieRegion einzigartig ist.
Friedenskirche Siegen-Achenbach 0271/20884
Veranstalter: Andreas Schuss Musikkonzepte
Veranstaltungs-ID: 22178
HEUTE | Freitag | 09.12.2016 | 19.30 Uhr
Eröffnungskonzert zur 11. Berleburger WeihnachtsZeitreise Weihnachtskonzert Camerata Instrumentale Siegen / Kammerchor Cantamus / Peter Metzger (Leitung). "Als ob wir dabei wären, wie Gott die Welt schuf", schrieb Friedrich Nietzsche einmal über Bachs Musik. Er hatte nicht Unrecht. Ohne Bachs Musik kann es nicht Weihnachten werden. Wenige Takte genügen schon, um den Stress um das Fest vergessen zu lassen. Im Festkonzert zur Eröffnung der 11. WeihnachtsZeitreise werden Werke von Johann Sebastian Bach erklingen: Das 1. Brandenburgische Konzert, die 4. Kantate aus dem Weihnachtsoratorium und die Kantate Nr. 40 "Dazu ist erschienen der Sohn Gottes", die Bach in seinem ersten Amtsjahr in Leipzig für den 2. Weihnachtstag schrieb.
Ev. Stadtkirche Bad Berleburg 02751/9363542
Veranstalter: Kulturgemeinde Bad Berleburg e.V.
Veranstaltungs-ID: 20868
HEUTE | Freitag | 09.12.2016 | 20.00 Uhr
Dein Lied - Die Mitsing-Party Schluss damit, alleine unter der Dusche oder im Auto zu singen, denn alleine singen kann schließlich jeder. Dass Menschen, die laut und viel singen, länger leben und glücklicher sind, ist kein Geheimnis. „Gemeinsam Singen ist einfach am schönsten. Das weiß jeder, der schon mal ein Rockkonzert oder ein Fußballspiel in einem großen Stadion besucht hat. Dort ist es völlig gleichgültig, ob man ein guter Sänger ist oder nicht, das Ergebnis hört sich immer toll an“, so Sandra Becker von der Agentur57 aus Siegen. Die Idee ist so einfach, wie genial: Menschen jeden Alters treffen sich und singen gemeinsam bekannte Partyhits, Oldies und Hits der aktuellen Charts. Die Liedtexte werden für alle gut sichtbar auf eine Leinwand projiziert und schon kann es losgehen. Mit Hilfe einer erfahrenen Sängerin und einem Pianisten auf der Bühne werden die Besucher schließlich zu einem riesigen, stimmgewaltigen Chor. Den großen Abschluss der Reihe bildet die Weihnachtsausgabe von „Dein Lied – die Mitsingparty“, die am 18. Dezember im Leimbachstadion stattfindet.
Festhalle Wilnsdorf, Rathausstr. 9 0271 77029630
Veranstalter: agentur57
Veranstaltungs-ID: 21723
HEUTE | Freitag | 09.12.2016 | 20.00 Uhr
Weihnachtskonzert der Philharmonie Südwestfalen Ein wahrhaft märchenhaftes Sinfonieprogramm hat sich die Philharmonie Südwestfalen vorgenommen. Vor allem Humperdincks „Hänsel und Gretel“ – die Weihnachtsoper schlechthin – wird in Form einer großen Orchestersuite im Zentrum stehen. „Es ist eigentlich eine Geschichte für Kinder, aber im Herzen sind wir alle Kinder“, meinte der Komponist vor der Uraufführung am 23. Dezember 1893 in Weimar, die Richard Strauss leitete. Dieses Werk machte Humperdinck mit einem Schlag weltberühmt. Drei alte deutsche Volkslieder hatte er in seine Musik eingearbeitet („Suse, liebe Suse, was raschelt im Stroh“, „Ein Männlein steht im Walde“ und „Schwesterlein, hüt‘ dich fein“) – und das Publikum war begeistert. In der Folge wurden auch etliche seiner eigenen Melodien umgehend in den Rang von Volksliedern erhoben, etwa „Brüderchen, komm tanz mit mir“ oder der berühmte „Abendsegen“. Die Philharmonie Südwestfalen spielt eine im Jahr 2011 von Omar Abad neu arrangierte Fassung nach der quellenkritischen Neuausgabe von Hans-Josef Irmen. Einen wunderschönen Kontrapunkt bildet die Suite für Orchester aus Rimsky-Korsakovs 1882 uraufgeführten Märchenoper „Schneeflöckchen“. Auch die enthält viel Volksmusik – natürlich die besonders seelenvolle russische.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 21523
 Theater/Kleinkunst
HEUTE | Freitag | 09.12.2016 | 20.00 Uhr
Martin Reinl & Carsten Haffke Pfoten hoch! Die Puppen-Impro-Show Was kommt dabei heraus, wenn ein Publikum, zwei Puppenspieler und über 60 Figuren aufeinandertreffen? Die Antwort lautet „PFOTEN HOCH!“, Deutschlands erste Impro-Show mit Puppen. Martin Reinl, bekannt aus der WDR-Sendung „Zimmer frei“, aus der RTL-Show „Puppenstars" und der „Wiwaldi Show“, lüftet zusammen mit Carsten Haffke zum ersten Mal das Geheimnis des Fernsehpuppenspiels. Martin Reinl, bekannt aus der WDR-Sendung „Zimmer frei“, aus der RTL-Show „Puppenstars" und der „Wiwaldi Show“, lüftet zusammen mit Carsten Haffke zum ersten Mal das Geheimnis des Fernsehpuppenspiels. Mit "Pfoten hoch!“ erleben Sie eine atemberaubende Show voller Anarchie, Musik und Comedy und gleichzeitig deren „Making of“. Seien Sie live dabei, wie die Puppenspieler eine Szene vor der Kamera entwickeln und bewundern Sie gleichzeitig das Ergebnis auf dem Bildschirm. Den Inhalt bestimmen Sie! Alles ist improvisiert!
Stadthalle Kreuztal, Am Erbstollen 7 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 21283
 Bildung/Wissenschaft
HEUTE | Freitag | 09.12.2016 | 15.00 Uhr
Fachvortrag Salafismus und Radikalisierungsmechanismen Dr. phil. Michael Kiefer ist Islamwissenschaftler an der Universität Osnabrück. Als Sachverständiger setzt er sich im Landtag NRW für eine ganzheitliche Präventionsstrategie gegen gewaltbefürwortende neo-salafistische Strömungen ein, die alle gesellschaftlichen Gruppen einbezieht. In seinem Fachvortrag referiert Michael Kiefer über Radikalisierungsmechanismen bei jungen Menschen und zeigt präventive Maßnahmen gegen eine salafistische Einflussnahme auf. Der Vortrag mit anschließender Diskussion wurde durch das Siegener Bündnis gegen Diskriminierung initiiert. Moderiert wird die Veranstaltung von Horst Löwenberg (Der Paritätische). Eingeladen sind alle Fachkräfte aus den Bereichen der schulischen und sozialen Arbeit, ehrenamtlich Tätige sowie alle Interessierten.
Aula des Kulturhauses Lÿz Siegen, St.-Johann-Str. 18 0271/404-2211
Veranstalter: UniversitätsStadt Siegen 5/12 Arbeitsteam Wohnen
Veranstaltungs-ID: 21470
 Film
HEUTE | Freitag | 09.12.2016 | 15.30 Uhr
Pettersson und Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt Der alte Erfinder Pettersson und sein aufgeweckter Kater Findus freuen sich in ihrem verschneiten Holzhaus auf Heiligabend. Doch als die Weihnachtsvorbereitungen beginnen sollen, verletzt sich Pettersson am Fuß und kann weder einen Baum schlagen noch einkaufen gehen. Jetzt ist es die Aufgabe von Findus, das Weihnachtsfest zu retten! „Mit viel Liebe zum Detail gelingt es dem Film, die aus den Kinderbüchern von Sven Nordqvist bekannte Welt mitsamt ihrer Bewohner charmant und kurzweilig lebendig werden zu lassen.“ (film-dienst) Achtung: Bei allen (öffentlichen) Vorstellungen des Films verschenken wir an jedes Kind unter 12 Jahren wahlweise eine „Findus“-Figur oder einen „Pettersson & Findus“-Trinkbecher (nur solange der Vorrat reicht)!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 22282
HEUTE | Freitag | 09.12.2016 | 17.30 & 20.00
Willkommen bei den Hartmanns Nach dem Besuch eines Flüchtlingsheims beschließt Angelika (Senta Berger), gegen den Willen ihres Mannes Richard (Heiner Lauterbach), den Flüchtling Diallo (Eric Kabongo) in ihrem Haus aufzunehmen. Und bald füllt sich das Haus noch weiter: Denn Tochter Sophie (Palina Rojinski), eine ziellose Dauerstudentin,, und der Burnout-gefährdete Sohn Philipp (Florian David Fitz) ziehen wieder zuhause ein. Durch die ungewohnte Situation in ihrem Haus durchlebt die Familie lauter Wirrungen und Turbulenzen - da geht es den Hartmanns wie dem Rest des Landes. Regisseur Simon Verhoeven schuf „eine turbulent-pointenreiche Integrationskomödie, die Ressentiments auf allen Seiten nachspürt und sich auf den Spuren populärer französischer Komödien an kollektiven Befindlichkeiten des deutschen Bürgertums abarbeitet.“
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 22287
HEUTE | Freitag | 09.12.2016 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Cakallarla Dans 4 | Die Vampirschwestern 3 | Office Christmas Party | Sing | Da 2 | Görümce | Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt | Sully | Underworld 5 | Arrival | Florence Foster Jenkins | Ikinci Sans | Jack Reacher 2 | Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind | Pettersson & Findus | Tini: Violettas Zukunft | Willkommen bei den Hartmanns | Doctor Strange | Trolls | Sen Benim Herseyimsin | Augsburger Puppenkiste: Die Weihnachtsgeschichte | "Hidden Figures" | OV-Sneak | Sing 3D OV | Nicht alle Filme laufen an allen Tagen. Weitere Infos auf der Website des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 22272
 Kinder
HEUTE | Freitag | 09.12.2016 | 17.00 Uhr
Pippi plündert den Weihnachtsbaum Das Theater auf Tour bringt die wohl bekannteste und beliebteste Geschichte von Pippi Langstrumpf als turbulentes Theaterstück auf die Bühne, und die kleinen Zuschauer erleben mit Pippi, wie nah Lachen und Weinen, Glück und Sehnsucht beieinander liegen. Pippi Langstrumpf will heute Abend in der Villa Kunterbunt den Weihnachtsbaum plündern. Es wird ein großartiges Fest bei dem sehr große Mengen von sehr gesunden Torten in sehr viele sehr glückliche Kindermägen wandern. Bonbons und Kakao, Geschenke und Lebkuchen, Eisbahnrutschen und Liedersingen: Pippis Weihnachtsbaumplünderfest hat alles, was sich Kinderherzen für den schönsten Tag im Jahr wünschen. Und ganz zum Schluss erlebt auch Pippi noch eine Weihnachtsüberraschung!
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/2330727
Veranstalter: JoKo Promotion
Veranstaltungs-ID: 18959
 Märkte/Feste
HEUTE | Freitag | 09.12.2016 | 14 bis 17 Uhr
Weihnachtsmarkt im Fliedner Heim Angeboten werden: Selbstgestrickte Strümpfe, kunstvolle Kleinigkeiten, Geschenke aus dem Welt-Laden, Weihnachtskarten und vieles mehr. Für das leibliche Wohl ist mit Waffeln und Kaffee, Bratwurst, sowie Glühpunsch gesorgt.
Fliedner-Heim Siegen-Weidenau, Luisenstr. 15 0271/4884-108
Veranstalter: Fliednerheim Siegen-Weidenau
Veranstaltungs-ID: 22325
 Ausstellungen
10.10.2016 bis 20.12.2016
11 bis 19 Uhr
Lieblingsstücke – Bilderausstellung von Barbara VarnholtDie in Siegen lebende Künstlerin Barbara Varnholt präsentiert über 50 Bilder, die in den letzten Jahren entstanden sind. Viele davon echte Lieblingsstücke. Unterschiedliche Arbeiten in Acryl und Mischtechniken, überwiegend in strahlender Farbigkeit sollen die Augen der Betrachter erfreuen und neugierig machen, sich auf eine intensive Betrachtung einzulassen. Die Vielschichtigkeit des Mediums Acryl macht es möglich viele verschiedene Stilrichtungen zu bedienen. Das Spiel mit Farben und Formen, Gegenständlichem oder Abstraktem, dazu die Möglichkeiten mit Papier, Sand, Spachtelmassen, Metalleffekten usw. – in Mischtechniken zu arbeiten, dies alles hat Barbara Varnholt in der ganzen Bandbreite ausgeschöpft. „Ein Lieblingsstück entsteht dann, wenn ich es schaffe Gefühle und Emotionen auf die Leinwand zu bringen. Wenn ein Bild berührt und mehr als nur ein Schmuck für die Wand ist“ so die Künstlerin.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 21709
31.07.2016 bis 02.04.2017
14.00 -18.00
Burgfräulein und Mönch gesucht „Spinnrad, Schwert & Federkiel“Die Sonderausstellung im Museum Wilnsdorf präsentiert faszinierende mittelalterliche Lebensszenen, vom Bauernhaus über eine kleine Stadt bis hin zu Burg und Kloster. Besucher können leibhaftig in die Welt des Mittelalters eintauchen und dank vieler interaktiver Elemente in die Rollen von Bauern, Handwerkern, Mönchen und Rittern schlüpfen. Ganz nebenbei vermittelt die Ausstellung Wissenswertes und Amüsantes, so dass der Spaß nicht zu kurz kommt.
Museum Wilnsdorf Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802-145
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 20506
24.11.2016 bis 18.12.2016
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
ASK Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler MitgliederausstellungAusstellung "der Neuen" begleitet von „Jubilaren“ der ASK Bruno Obermann und Helmut Riekel.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/584-2240
25.09.2016 bis 06.01.2017
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
KunstSommer 2016 "Tango Metropolis" - Thomas KellnerDer deutsche Fotokünstler Thomas Kellner ist bekannt für seine Bilder von scheinbar tanzender Architektur weltweiter Sehenswürdigkeiten von außen und innen. Auch wenn seine Fotos beliebte Motive zeigen, die massenproduziert werden, ist seine Arbeit einzigartig auf Grund seiner neuen künstlerischen Methode, „Visueller analytischer Synthetismus“. Dabei wird nicht nur ein Bild aufgenommen, sondern viele geplante Einzelaufnahmen, um sie zu einem zusammenzuführen in Form von einem Kontaktbogen. Seine Arbeit wird häufig dem Kubismus zugeordnet, da sein kreativer Prozess Konstruktion beinhaltet, das fertige Werk aber eher einer Dekonstruktion gleicht. Thomas Kellners Werke imitieren das Wandern des Auges, welches uns Segmente des Ganzen zeigt, die zusammengeführt werden zu einem Bild. Folglich dekonstruieren seine Bilder nicht Architektur sondern rekonstruieren unseren Blick auf sie. Gleichzeitig reflektieren seine Werke die Bilderflut, in der wir uns heutzutage wiederfinden.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271 230410
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler e.V.
Veranstaltungs-ID: 19739
01.01.2016 bis 31.12.2016
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg | Rubenspreisträger der Stadt Siegen | mit Sonderpräsentation „Rupprecht Geiger“Die Sammlung Lambrecht-Schadeberg entstand vor knapp zwanzig Jahren und ist mittlerweile auf einen Gesamtumfang von 190 Arbeiten angewachsen. Seit 2001 beherbergt das Museum für Gegenwartskunst die private Malereisammlung, die repräsentative Werke aller Rubenspreisträger der Stadt Siegen besitzt. Sie umfasst Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, sowie einige Fotografien und skulpturale Arbeiten. Als ständige Dauerleihgabe wird die Sammlung Lambrecht-Schadeberg in einer stetig wechselnden Zusammenstellung gezeigt. Die Rubenspreisträger der Stadt Siegen: Hans Hartung (1957), Giorgio Morandi (1962), Francis Bacon (1967), Antoni Tàpies (1972), Fritz Winter (1977), Emil Schumacher (1982), Cy Twombly (1987), Rupprecht Geiger (1992), Lucian Freud (1997), Maria Lassnig (2002), Sigmar Polke (2007) und Bridget Riley (2012).
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 20690
14.10.2016 bis 05.06.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Sebástian Díaz Morales: Ficcionario IVDie Filme und Videos von Sebástian Díaz Morales bewegen sich auf der Grenze von Realität und Imagination. Sebastián Díaz Morales wurde 1975 in der argentinischen Stadt Comodoro Rivadavia geboren. Die ‚Hauptstadt des Windes‘, wie sie auch genannt wird, in isolierter Lage zwischen dem Atlantik und der patagonischen Steppe gelegen, prägte seine Bildsprache. Das Aufwachsen in einer extremen Umgebung im Nirgendwo, wie Morales selbst sagt, führte zu einer besonderen Wahrnehmung der Realität. Seine Filme und Videos, die seit 1998 entstanden sind, möchten zeigen, dass Realität nur ein imaginiertes Konstrukt ist. Jeder Charakter und jede Narration sind Metaphern für die Grenze zwischen Realität und Fiktion. Indem Morales in seinen Filmen und Objekten die alltägliche Erfahrung des Zusammenhangs von Raum und Zeit in Frage stellt, beschwört er die surrealen Welten des Traums. Morales arbeitet mit verschiedenen Techniken des Films. So setzt er Montagetechniken ein, Verfremdungen im Comicstil oder Slow Motion. Auch dem Sound kommt eine tragende Rolle zu, sei es durch Geräusche oder Filmmusik. Die Arbeiten erinnern teilweise an Science-Fiction. Ihr Erzählstil und die Dialoge sind minimalistisch, doch die Bilder wecken Assoziationen, die den Betrachter eine neue Konzeption der Realität entdecken lassen. Die monumentale HD-Videoinstallation „Suspension“ (2013) steht neben den beiden großen Videos “Insight” (2012) und dem neu entstandenen Video “The Lost Object” (2016) im Zentrum der Ausstellung mit insgesamt sieben Videoinstallationen sowie weiteren Objekten und Zeichnungen, die sich zu einer eindrucksvollen Gesamtinszenierung zusammenfügen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 21220
03.12.2016 bis 07.01.2017
Fr. – So jeweils von 14.00-19.00 Uhr | an Weihnachten geschlossen
The Golden Cage!? - Is it safe?So Titel und Unterzeile der neuen Rauminstallation des Siegener Licht- & Fotokünstlers Jürgen Stahl, die seit dem 03.12.2016 in der Kölner Str. 16, Unter den Arkaden zu sehen ist. Der Künstler wirft die Fragen auf: Leben wir vielleicht nicht schon in jenem Goldenen Käfig. Und wie sicher ist dieser, wenn überhaupt? Denn, so Stahl: Das einzige, was heutzutage wirklich sicher ist, ist das nichts sicher ist und wir einem ständigen Wandel unterworfen sind. Weitergehenden Erklärungen und Interpretationen verweigert sich der Künstler bewusst. Die aufgeworfenen Fragen sollte sich der Betrachter am besten selbst beantworten. Die Rauminstallation ist dynamisch, d.h. sie verändert sich im Laufe ihrer Dauer. Der Goldene Käfig bekommt mit der Zeit Risse, wird brüchig, durchlässig und verschwindet schließlich mit dem Abbau gänzlich. Die Aktion ist bewusst zeitlich befristet, beginnt mit der Rauminstallation am Samstag, den 03.12. 2016 und ist bis einschließlich Sa., den 07.01.2017 zu sehen. Darüber hinaus zeigt Stahl in einer angrenzenden Ausstellung Fotografien früherer künstlerischer Illuminationen, sowie Schwarzweißfotografien von Industriedenkmälern des Ruhrgebietes. Besonderen Dank gilt Dr. Hermann Jung, der freundlicherweise die Räumlichkeiten für die Kunstaktion zur Verfügung gestellt hat.
Unter den Arkaden Siegen, Kölner Str. 16 -
Veranstalter: Jürgen Stahl
Veranstaltungs-ID: 22326
07.10.2016 bis 27.01.2017
Mo. bis Fr., 8 - 18 Uhr
Kunst im Rampenlicht Ingo Schultze Schnabl: Night and DayHees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 21529
01.09.2016 bis 31.12.2016
Mo.-Do. 8-16.30 Uhr / Fr. 8-15.30 Uhr / 1. So. im Monat 15-18 Uhr
KunstSommer 2016 "patterns" - Mirjam ElburnObjekte, Druckgrafik, Zeichnung. Die Schaukästen von Mirjam Elburn könnten auf den ersten Blick aus dem Fundus eines Völkerkunde-Museums stammen, wo unter Glas alte Kulturobjekte aus Stoff, Papier und organischem Material vor weiterem Zerfall bewahrt werden. Vor ihrem Kunststudium hat Mirjam Elburn Geschichte studiert: Kunst-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Und Geschichte, die Zeit selbst, die Metamorphose der Dinge und die Verwandlung der Körper sind die Themen in ihren künstlerischen Arbeiten. Die Zerstörung durch die Zeit hat schon unwiderruflich stattgefunden, noch bevor Mirjam Elburn ihre Objekte bearbeitet hat. Das, was das Sonnenlicht, die Trockenheit oder Luftfeuchtigkeit angerichtet haben an alten Büchern, historischer Kleidung oder Leder, ist Grundlage ihrer plastischen Arbeiten. Sie arbeitet auf und mit gealtertem Papier, Karton oder Textilien und filzt Haare ins Material ein. Die dünnen Linien und die feine Struktur umgeben Teile der Objekte wie eine zarte Wolke, wie ein filigranes Pilzmyzel, das fast schwebend beginnt, auf den Dingen zu wuchern, um sie am Ende, so scheint es, vollständig überwachsen zu wollen.
IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 0271/3302317
Veranstalter: Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK)
Veranstaltungs-ID: 19733

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Dezember 2016>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]

Das Web-Portal der Bühnen in Südwestfalen:



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de