Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 24.06.2017:
 Musik
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 18.30 Uhr
SOR ROCKT Open Air Open Air mit den Band´s: die älke und HÖRGERÄT | Eintritt: 10,-€ | VVK: REWE Obersdorf- Rödgen & Tankstellen Beul Obersdorf- Rödgen | Parkmöglichkeiten Kreuzung Glück- Auf- Str. / Am Weiher
REWE Sportpark Obersdorf- Rödgen Wilnsdorf, -
Veranstalter: Sportfreunde Obersdorf- Rödgen
Veranstaltungs-ID: 23949
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 19.00 Uhr
Klaus Hoffmann - Musikalische Lesung „Als wenn es gar nichts wär“ – Aus meinem Leben Er ist einer der bekanntesten und beliebtesten deutschen Liedermacher und Schauspieler. Als Schauspieler in Berlin hieß er noch Klaus Dieter Hoffmann, war 20 Jahre jung, skeptisch, neugierig, offen; ernährte sich vorzugsweise von schwarzem Kaffee und belegten Brötchen. In einer Szenekneipe in Berlin stellte er sich vors Publikum und sang - „als wenn es gar nichts wär“: Lieder von Jaques Brel, seinem großen Vorbild, und eigene. Weltreisen aus dem Mief der jungen Jahre, aus der Enge von Schulzeit und Lehre rein ins Leben, oder was man dafür hielt. Für seine Rolle als Edgar Wibeau in der Plenzdorf-Verfilmung „Die neuen Leiden des jungen Werther“ wurde Hoffmann gefeiert. Und doch ist die Musik seine große Leidenschaft geblieben. Er wurde und wird verehrt, weil seine Sehnsüchte und Wünsche auf diejenigen der anderen treffen: Er brüllte niemals mit der Masse, sondern erzählte individuell, spontan, freiwillig von seinen glücklichen und unglücklichen Lieben; von seiner Freundschaft zu Reinhard Mey, von seiner Begeisterung für die Lieder von Jaques Brel. Und er erzählt in seiner Biografie „Als wenn es gar nichts wär“ von der Suche nach den Spuren seines Vaters, der früh verstarb. Lassen wir uns von seiner (Lebens-)Kunst inspirieren! Klaus Hoffmann liest aus diesem Buch über das Sich-Finden, übers Verlieren, Lieben, Verlieren, und immer wieder von vorn: Von der Vertrautheit, Zuneigung, Distanz.....singt und spielt mit der Gitarre dazu. Immer sollte sein Leben sein Gesang, Spiel und Tanz; nie ohne Lebensfreude, Glück, Leichtigkeit; nie ohne Zweifel, Widerstand, Hoffnung!
Aula Gymnasium Netphen, Haardtstr. 35 02738-4628
Veranstalter: Kulturforum Netphen
Veranstaltungs-ID: 23720
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 19.30 Uhr
Pop-Oratorium Luther Öffentliche Generalprobe Der Verkauf der Eintrittskarten für die beiden Aufführungen des Pop-Oratoriums Luther am 25. Juni 2017 (14:00 und 19:00 Uhr) hat derweil begonnen – und verläuft so dynamisch, dass schon bald keine Tickets mehr erhältlich sein werden. Die Veranstalter, der Ev. Kirchenkreis Siegen in Kooperation mit der Stiftung Creative Kirche, haben sich daher entschlossen, ungewöhnliche Wege zu gehen: Die Generalprobe am Vortag wird für Publikum zugänglich gemacht. Wer möchte, kann dann die letzte heiße Probe vor der Aufführung live miterleben. Weitere Informationen und Anmeldung, sowie Karten unter www.luther-oratorium.de/tickets oder 02302 / 28 222 22. Schirmherren des Gesamtprojekts sind Dr. Margot Käßmann, Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirche für das Reformationsjubiläum 2017, sowie der Kabarettist und Moderator Dr. Eckart von Hirschhausen. Die Patenschaft für die Aufführungen in Siegen hat Landrat Andreas Müller übernommen. Veranstalter sind der Ev. Kirchenkreis Siegen in Kooperation mit der Stiftung Creative Kirche.
Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 -
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Siegen in Kooperation mit der Stiftung Creative Kirche
Veranstaltungs-ID: 23493
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 20.17 Uhr
Outbreakband | DJ FreeG & SaymoK Die 2007 gegründete Worship-Band entstand in Jugendevents der neocharismatisch/pfingstlerischen Bibelschule "Glaubenszentrum Bad Gandersheim", die "Outbreak" genannt wurden. Von 2008 bis 2014 hat die Band 6 Live-Alben veröffentlicht. Im Sommer 2015 hat sich die Band vom "Glaubenszentrum" als Arbeitsbereich gelöst und verselbständigt. Die Nachfolgerband heißt "Glaubenszentrum live". Tickets: 5,- Euro
Schlossplatz Unteres Schloss Siegen -
Veranstalter: N.N.
Veranstaltungs-ID: 23877
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 21.00 Uhr
WAVEKOMMANDO AMPHI-SPECIAL 2017 Wie in jedem Sommer zur Festivalsaison hauen wir Hits, CDs und Festivaltickets zum Amphfestival raus. Jeder Gast wird ein Los bekommen. Damit - sollte es ein Gewinnlos sein - zu DJ Micha. CD oder Ticket bleibt dann noch die Frage. WAVE, INDIE, 80s, MINIMAL & GOTHIC. Eintritt 5 EUR. Früh kommen heisst mehr tanzen.
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 23920
 Theater/Kleinkunst
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 15.00 Uhr
Klassenspiel der 8. Klasse der Johanna-Ruß-Schule Die Goldwette Im Hafen von Algier im Jahr 1750 schuftet der 14 jährige Akin um sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Lange Arbeitstage mit körperlich schwerer Arbeit und geringem Lohn gehören zu seinem Alltag. Der Junge setzt alles daran dem Elend des Hafens zu entfliehen. Seinen Traum, die Kaufmanns-Schule in Algier zu besuchen, kann er sich nur erfüllen, wenn er genügend Geld gespart hat. Als Akin wieder im Hafen arbeitet, kommt es zu einer Begegnung mit dem reichen Kaufmann Farid. In seiner Überheblichkeit bietet Farid Akin eine Wette an: Mit seinem Handelsschiff will Farid schneller im Hafen von Lagos im Golf von Guinea sein, als Akin über Land, durch Wüste und Steppe. Verliert Akin, muss er ein Leben lang als Sklave für Farid arbeiten - gewinnt er, gehören ihm 100 Goldtaler. Der Junge überlegt nicht lange und geht die Wette ein. So beginnt ein spannender Wettlauf nach Lagos... Der Eintritt ist frei - Spenden können beim Verlassen des Saals in einen Hut geworfen werden. Bringen Sie Freunde und Bekannte mit. Es lohnt sich! Das Stück wurde geschrieben und wird insziniert vom Theaterpädagogen Rainer Lutzki aus Freudenberg.
Johanna-Ruß-Schule Siegen, Numbachstr. 3 0271/23313
Veranstalter: Johanna-Ruß-Schule
Veranstaltungs-ID: 23984
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 19.30 Uhr
English Drama AG der Realschule auf der Morgenröthe "Frankenstein" Mary Shelley begleitet uns durch ihre Geschichte von Victor Frankenstein, dem jungen Wissenschaftler, der sich nach dem Tod seiner Mutter zum Ziel setzt den Tod zu besiegen und Leben zu schaffen. Er reist zum Studium nach Ingolstadt, wo es ihm in seinem Labor gelingt eine monsterhafte Kreatur zu erschaffen. Diese flieht in den Wald und lernt dort von dem blinden De Lacey zu sprechen. Das Monster sehnt sich nach Freundschaft und Liebe, doch immer wieder stößt es auf Ablehnung und Furcht. Schließlich bittet es seinen Schöpfer, ihm eine Frau an die Seite zu stellen. Victor willigt zunächst ein, bricht dann aber sein Versprechen. Mit fatalen Folgen ... Karten gibt es für 3 € an der Abendkasse.
Aula des Gymnasiums Auf der Morgenröthe, Siegen-Niederschelden, Höllenwaldstr. -
Veranstalter: English Drama AG der Realschule auf der Morgenröthe
Veranstaltungs-ID: 23969
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 20.00 Uhr
Freilichtbühne Freudenberg: Die drei Musketiere Nach Motiven von Alexandre Dumas. Frankreich im Jahre 1625. Der junge D‘Artagnan bricht nach Paris auf, um Musketier des Königs zu werden. Dort wird er nach einigen Fecht-Duellen von Athos, Porthos und Aramis als Freund angenommen. Ohne es zu ahnen gerät er mitten hinein in eine große Intrige am französischen Königshof... Die Regisseurin Britt Löwenstrom schafft für die Freilichtbühne Freudenberg wieder eine ganz eigene Version des Klassikers, gepaart mit aufwendigen Kostümen, opulenten Fechtszenen und einer gesunden Prise Komik.
Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg, Kuhlenberg 34 02734/4797 3333
Veranstalter: Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 23679
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 21.30 Uhr
Siegener Sommerfestival Die Elixiere des Teufels Hörspielkonzert mit dem Midnight Story Orchester in Zuammenarbeit mit Radio Siegen: Mit „Die Elixiere des Teufels“ schrieb E.T.A. Hoffmann den wohl virtuosesten und geheimnisvollsten Roman der sogenannten Schwarzen Romantik: Eine fesselnde Story und zugleich eine der eindringlichsten und berührendsten Geschichten des Genres – zu Gehör gebracht vom süddeutschen „Midnight Story Orchester“ (samt Erzähler), das sich für seine Siegen-Premiere den wohl schönsten und passendsten Spielort ausgesucht hat, den die Region zu bieten hat: den Innenhof des Oberen Schlosses. Hoffmanns Roman erzählt von dem jungen und besonders begabten Mönch Medardus, der im Bamberger Kapuzinerkloster zum erfolgreichen Kanzelprediger aufsteigt. Als ihm eines Tages auch die Sorge für die seltsame Reliquienkammer übertragen wird, erfährt er von einer rätselhaften Flasche, die dort gehütet wird. Der geheimnisvolle Inhalt wurde der Legende nach vom Teufel selbst gebraut, doch wer glaubt schon solche Geschichten... Eintritt: VVK 14 €, ermäßigt 10 € (zzgl. VVK Gebühr), AK 19€ Bei schlechtem Wetter gilt folgender Nachholtermin: 02.11.17, 20.00 Uhr im Lyz
Schlosshof Oberes Schloss Siegen -
Veranstalter: Universitätsstadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 24028
 Film
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 15.30 Uhr
Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper In dem sympathischen Animationsfilm wird ein verwaistes Spatzenbaby wird von Störchen adoptiert und wächst in die Patchwork-Familie hinein. Als die Störche ins Winterquartier nach Afrika fliegen, muss sich auch das Spatzenjunge auf die beschwerliche und abenteuerliche Reise machen.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24008
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 17.30 Uhr
Rückkehr nach Montauk Der Schriftsteller Max Zorn (Stellan Skarsgard) kommt für ein Wochenende nach New York, um seinen neuen, autobiografisch gefärbten Roman vorzustellen, in dem es um eine vor Jahren gescheiterte Liebe geht. Er besucht seine einstige Geliebte Rebecca (Nina Hoss), um seinen Gefühlen für sie nachzuspüren, wobei er während einer Reise mit ihr ans Meer bei Montauk mit unerwarteten Einsichten konfrontiert wird. „Eine melancholische, vorzüglich gespielte und inszenierte Annäherung an existenzielle Probleme von Alter und Tod, Selbstzweifel und die Befangenheit in gelebten Rollen. Volker Schlöndorffs sehr persönliche Verbeugung vor Max Frisch bewegt sich souverän auf der unscharfen Grenze von Fiktion und Realität und setzt subtil Leben und Kunst miteinander ins Verhältnis.“ (film-dienst) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24013
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 20.00 Uhr
Abgang mit Stil Die drei Senioren Willie (Morgan Freeman), Joe (Michael Caine) und Albert (Alan Arkin) sind lebenslange Freunde. Als sich ihre Firmenrente in Luft auflöst und sie keine Rechnungen mehr bezahlen können, beschießt das Trio, jene Bank zu überfallen, die Schuld am Bankrott der Pensionsfonds ist. Unter der Regie von Zach Braff („Scrubbs-Die Anfänger“) entstand „eine trefflich besetzte Komödie, die durch den gewitzten Schlagabtausch zwischen den Protagonisten überzeugt.“ (film-dienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24003
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 22.00 Uhr
Alien: Covenant Die Besatzung des Raumschiffs „Covenant“ landet auf einen erdähnlichen Planeten, wo ihnen ein Android (Michael Fassbender) und eine mörderisch-aggressive Spezies nach dem Leben trachten. Regisseur Ridley Scott schuf einen „visuell bestechenden, inszenatorisch perfekten Science-Fiction-Horrorfilm aus der ‚Alien‘-Saga, der die Brücke von ‚Prometheus‘ zum ersten ‚Alien‘-Film schlägt.“ (film-dienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24016
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Transformers: The Last Knight | All Eyez On Me | Bob der Baumeister | Mädelstrip | Wonder Woman | Die Mumie | Baywatch | Gregs Tagebuch 4 | Wenn du stirbst ... | Hanni & Nanni | Pirates of the Caribbean 5 | Überflieger | Get Out | Guardians of the Galaxy Vol. 2 | Conni & Co 2 | Die Schlümpfe 3 | The Boss Baby | Anime Kino Fairy Tale: Dragon Cry | CineLady Girls night Out | Originalfassung Transformers 5 | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 24065
 Kinder
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 11 bis 13 Uhr
Kinderatelier am Samstag Kreativworkshop im Kunstatelier. Beitrag 2,50 € | Mit Cansu Karakus. Für Kinder von 6 – 11 Jahren. Anmeldung unter 0271 – 4057710
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 23485
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 15.00 Uhr
Fünf Freunde von Enid Blyton, nach ihrem Roman „Fünf Freunde erforschen die Schatzinsel“ Begeistert sind Julian, Richard und Anne nicht, als ihre Eltern ihnen mitteilen, dass sie in den Ferien alleine zu ihrem Onkel reisen sollen, dem Bruder ihres Vaters, dessen Tochter den eigenwilligen Namen Georgina trägt. Den Onkel finden sie merkwürdig; aber seine Tochter, die wie ein Junge aussieht und George genannt werden will, scheint ein richtiges Ekelpaket zu sein. Doch bald taut George auf. Ihr gehöre die kleine Insel da drüben, behauptet sie, vor der ein altes Schiffswrack auf dem Meeresgrund liege, in dem ein Goldschatz sei. Dann lernen Julian, Richard und Anne den besten Freund von George kennen, den Hund Tim, den die Cousine vor ihren Eltern verstecken muss. Mit Tim sind die fünf Freunde komplett – und bereit für ein extrem spannendes Abenteuer! Moritz Seibert, der Intendant des Jungen Theaters Bonn, hat „Fünf Freunde“ erstmalig in deutscher Sprache für die Bühne bearbeitet und das Stück inszeniert. Jugendliche spielen die jungen Helden, große Schauspieler die Erwachsenen – und Tim wird von einem echten Hund gespielt.
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 21645
 Märkte/Feste
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 19.00 Uhr
Sommerfest mit der Band Greyhounds Es erwartet Sie eine mitreißende Mischung bekannter Highlights der Beat- und Rockmusik aus 4 Jahrzehnten. Die 5 Musiker spielen Klassiker der 60er - 90er Jahre u. a. von den Beatles, Rolling Stones, E. Clapton, Bob Dylan, Santana, Dire Straits, CCR, REM, Gary Moore und viele mehr. Songs, die jeder kennt, Musik, die in die Beine geht!!!! Nähere Infos finden Sie unter https//www.Greyhounds-siegen.de
"Zum Alten Bahnhof" Siegen, Eiserfelder Str. 290 015739308103
Veranstalter: Oezcan Selvi
Veranstaltungs-ID: 23827
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | 19.00 - 23.55 Uhr
Festwochenende des MGV Liedertafel 1842 Freudenberg e.V. zur 175-Jahr-Feier Festakt zum 175. Jubiläum des MGV Liedertafel Sängerheim Freudenberg, Am Silberstern 23 -
Veranstalter: MGV "Liedertafel" 1842 Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 23935
 Verschiedenes
HEUTE | Samstag | 24.06.2017 | ab 15 Uhr
Bekenntnistag zum 500. Reformationsjubiläum Die Stadtmission Siegen und die Reformations-Gesellschaft-Heidelberg e.V. laden ein um 500 Jahre Reformation zu feiern. Dazu sind als Hauptreferenten Benedikt Peters aus der Schweiz und Pfarrer Cornelius Sonnevelt aus den Niederlanden angekündigt. Sie beschäftigen sich mit der Thematik reformation und Erwckung. Aus dem niederländischen Parlament wird ein Grußwort des Abgeordneten Dr. Roelof Bisschop erwartet. Die Veranstaltungen werden nachmittags durch einen gemischten Chor der siegerländer Brüderversammlungen begleitet und abends mit Sologesang durch den niederländischen Tenor Florian Poepjes.
Ev. Vereinshaus Hammerhütte Siegen, Bethausweg 4 -
Veranstalter: Reformations-Gesellschaft-Heidelberg e.V. & Stadtmission Siegen-Hammerhütte
Veranstaltungs-ID: 24083
 Ausstellungen
17.06.2017 bis 18.08.2017
11 bis 19 Uhr
Kunstausstellung „Künstler trotz Parkinson“Künstler erhalten trotz ihrer Parkinson-Erkrankung in vielen Fällen ihre künstlerischen Fähigkeiten. Es kommen auch immer wieder neue Fähigkeiten hinzu, die durch die Krankheit aktiviert werden und den Patienten zu neuem Lebensinhalt verhelfen. In Zusammenarbeit mit der Selbsthilfe Parkinson werden diese Arbeiten der Öffentlichkeit vorgestellt.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 23790
14.05.2017 bis 28.01.2018
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“ Museum Wilnsdorf widmet sich der Bibel, Luther und der Reformation500 Jahre, nachdem Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Missbrauch des Ablasses veröffentlicht hat, feiert Deutschland 2017 das Reformationsjubiläum. Auch das Museum Wilnsdorf greift dieses bedeutende Ereignis auf und widmet ihm die Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“, die am 14. Mai 2017 eröffnet wird. Die Ausstellung steht ganz im Zeichen Luthers, der Bibel, der Reformation und der Ökumene – denn sie gibt auch den in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen Raum, sich zu präsentieren. Im ersten Teil der Ausstellung spüren ausgewählte Repliken der Geschichte des „Buchs der Bücher“ nach. Der historische Reigen beginnt u.a. mit Fragmenten der Qumran-Rollen, die die älteste überlieferte Bibelhandschrift enthalten, entstanden zwischen 250 v. und 40 n. Christus. Die Reise geht weiter zur Gutenberg-Bibel, von der rund 180 Exemplare in lateinischer Schrift hergestellt wurden und die noch heute als eines der schönsten gedruckten Bücher der Welt gilt. Nicht fehlen dürfen Bibeln in deutscher Sprache vor der lutherischen Übersetzung, wie etwa die Kölner Bibel aus den Jahren 1478/79. Der nächste Themenblock widmet sich Martin Luther und der Reformation. Mit seiner Kritik am Ablasshandel, gipfelnd im Anschlag seiner 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg, trug Luther maßgeblich zur grundlegenden Reform der Kirche und zur Spaltung des westlichen Christentums in verschiedene Konfessionen bei. In den Ausstellungsvitrinen sind Nachbildungen jener Ablassbriefe zu sehen, die Luthers Unmut weckten. Nach seiner Exkommunikation konnte sich der Reformator in Sicherheit bringen. Auf der Wartburg schuf er, getarnt als Junker Jörg, die Grundlagen für ein evangelisches Gemeindeleben und übersetzte das Neue Testament mit volkstümlichen und verständlichen Worten ins Deutsche. Eine Replik der Luther-Bibel ist in der Ausstellung zu sehen. Zudem nimmt die Sonderausstellung Regionalbezug an und stellt die Geschichte der Reformation im Siegerland dar. Wie vielfältig der christliche Glaube in der heutigen Zeit gelebt wird, das zeigen die Präsentationen der in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen. Wie Schaufenster erlauben die Vitrinen einen Einblick in die katholische und die evangelische Kirche und die Freie evangelische Gemeinschaft.
Museen Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/8020
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 23700
07.06.2017 bis 02.07.2017
Di. - So.: 14 bis 18 Uhr | So. & Feiertags: 11 bis 13 Uhr & 14 bis 18 Uhr
KunstSommer 2017 Slang tutorialJenseits der konventionellen Kategorisierung in abstrakte und gegenständliche Erscheinungsformen Bildender Kunst, untersucht das Ausstellungsprojekt Slang Tutorial – Strategien des Erzählens die genre- und medienübergreifenden Verfahrensweisen zeitgenössischer Bildsprache. Die Erzählung als eine konstitutive Komponente künstlerischen Handelns soll in ihren komplexen Erscheinungsformen reflektiert, die individuellen Ansätze miteinander in Beziehung gebracht werden. Im Unterschied zu den stärker reglementierten Ausdrucksmöglichkeiten sprachlicher Kommunikation vermag die breit angelegte Palette künstlerischer Strategien die verschiedenen Ebenen von Inhalt, Form, Kontext und Beschaffenheit, um nur einige zu nennen, auf unkonventionelle Weise zu fusionieren und für die eigenen Belange – also für die letztendlich zu erzählende Geschichte – narrativ zielführend einzusetzen. Worum geht es bei einem spezifischen, subjektiv zu verantwortenden Content, wie wird dieser vermittelt und welche Eigendynamik entsteht in dem Zusammenwirken der entsprechenden Bedeutungsebenen eines Exponats? sind die zentralen Fragen, die in dieser thematischen Ausstellung in der Gegenüberstellung sehr unterschiedlicher Arbeiten visualisiert und verhandelt werden sollen. Dabei reicht das offene Spektrum künstlerischer Disziplinen von Installation, site-specific works und autonomer Plastik über Malerei und Zeichnung bis hin zu zeitbasierten Arbeiten.
Haus Seel, Siegen, Kornmarkt 20 -
Veranstalter: Universität Siegen, Fakultät II - Kunst
Veranstaltungs-ID: 23551
01.01.2016 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg | Rubenspreisträger der Stadt Siegen | mit Sonderpräsentation „Rupprecht Geiger“Die Sammlung Lambrecht-Schadeberg entstand vor knapp zwanzig Jahren und ist mittlerweile auf einen Gesamtumfang von 190 Arbeiten angewachsen. Seit 2001 beherbergt das Museum für Gegenwartskunst die private Malereisammlung, die repräsentative Werke aller Rubenspreisträger der Stadt Siegen besitzt. Sie umfasst Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, sowie einige Fotografien und skulpturale Arbeiten. Als ständige Dauerleihgabe wird die Sammlung Lambrecht-Schadeberg in einer stetig wechselnden Zusammenstellung gezeigt. Die Rubenspreisträger der Stadt Siegen: Hans Hartung (1957), Giorgio Morandi (1962), Francis Bacon (1967), Antoni Tàpies (1972), Fritz Winter (1977), Emil Schumacher (1982), Cy Twombly (1987), Rupprecht Geiger (1992), Lucian Freud (1997), Maria Lassnig (2002), Sigmar Polke (2007) und Bridget Riley (2012).
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22244
07.05.2017 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
KunstSommer 2017 6 x Francis Bacon - Neupräsentation der Sammlung Lambrecht-SchadebergZerrissenheit, Isolation und Gewalt sind die Themen, mit denen sich der irische Maler Francis Bacon beschäftigte. Mit dem Erwerb des großformatigen Gemäldes „Portrait“ von 1962 gelingt es der Sammlung Lambrecht-Schadeberg die repräsentative Werkgruppe zu erweitern. Mit nun insgesamt sechs zentralen Gemälden beherbergt das Museum für Gegenwartskunst in Siegen jetzt eine der wichtigsten Bacon-Sammlungen in Europa. „Was ich mache, mag eine Lüge sein, aber es vermittelt die Wirklichkeit genauer.“ (Francis Bacon)
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 23547
22.06.2017 bis 22.07.2017
Do. und Fr. 14-18 Uhr, Sa. 12-16 Uhr
KunstSommer 2017 Peripherie Park - Veit FerrerGalerie 11 Siegen, Alte Poststr. 11 0271/23374993
Veranstalter: Galerie 11
Veranstaltungs-ID: 23559
02.04.2017 bis 25.06.2017
Fr. - So. & Feiertags 14 - 18 Uhr
„ich zôch mir einen valken“ Eine Ausstellung von Marlies ObierDer Verein Waldland Hohenroth und das Regionalforstamt Siegen-Wittgenstein laden in diesem Jahr zu einem etwas anderen Seminar in der Reihe „Jagd und Ethik“ ein. Die Konzeptkünstlerin Dr. Marlies Obier führt in ihrer Ausstellung die Besucher/innen in die mittelalterliche Welt der Falkenjagd. Die Jagd mit dem Falken ist zu dieser Zeit einzig adliges Recht und ein gesellschaftliches Spiel des Hofes. Kaiser Friedrich II schrieb über „Die Kunst mit Vögeln zu jagen“. In der mittelalterlichen Literatur des Minnesangs werden Falke und Falknerin zu Figuren der Dichtung und erzählen von Liebe, von Tugend und Freiheitswunsch. Die Konzeptkünstlerin Dr. Marlies Obier, geboren 1960 in Siegen, ist mit ihren thematischen Ausstellungen über unsere Region hinaus bekannt. „Aventuire oder des Falken Flug“ war 2015 ihre erste Ausstellung zum Mittelalter, die das individuelle Aufbegehren gegen tausendjährige Feudalherrschaft zum Thema machte. Ihre neue Ausstellung auf Hohenroth 2017 verfolgt den Flug des Falken: „er huop sich ûf viel hôhe und floug in anderiu lant“.
Forsthaus Hohenroth Netphen, An der Eisenstr. / L722 -
Veranstalter: Verein Waldland Hohenroth & Regionalforstamt Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 23218
09.06.2017 bis 09.07.2017
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
KunstSommer 2017 Aufhebungen - Collagen und AssemblagenZum Thema „Aufhebungen“ zeigen die Künstler Dieter Siebel, Michael Müller und Helmut Riekel Collagen und Assemblagen. So verstehen sie ihre Kunst als eine Art von Spurensicherung. Ihre Themen und Materialien konzentriert sich also auf den Alltag: Das gewöhnlich Unbeachtete oder Vernachlässigte, das Wertlose oder Morbide, kann zum Auslöser einer Bildidee werden. So unterschiedliche Fundstücke, wie Utensilien aus dem Haushalt, verwittertes Holz, verrostete Eisenteile, ausgediente Werkzeuge und andere benutzte Materialien lösen sie aus ihrem ursprünglichen Zusammenhang und fügen sie zu vielschichtigen Kompositionen zusammen. Mit ihren Collagen und Assemblagen schlagen sie einen spannungsvollen formalen und inhaltlichen Dialog zwischen dem Gestern und dem Heute, zwischen dem Vergessenen und dem Offensichtlichen. Man ist stets gewillt, dem vorgeführten Umgang mit Material, Farben, Formen und geheimen Botschaften buchstäblich auf der Spur zu bleiben, um seinen ganz eigenen Weg durch die Erinnerung zu erblicken und zu finden.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 23553
15.05.2017 bis 30.06.2017
Mo. - Fr.: 8 - 21 Uhr / Sa.: 10 - 13 Uhr
»Stillleben«Ausstellung von Werken der Kursteilnehmenden aus den Acrylmalkursen von Barbara Varnholt. In diesen Kursen werden alle Fragen ums Acrylmalen, wie Farben mischen, Perspektive, Komposition, Licht und Schattenwirkung anhand von verschiedenen Motiven besprochen und geübt. Acrylfarbe erfreut sich schon seit einigen Jahren zunehmender Beliebtheit. Da sie unkompliziert verarbeitet werden kann, sind schnelle, schöne Resultate schon nach einigem Ausprobieren möglich. Die diesjährige Ausstellung der Schülerinnen und Schüler aus den Kursen von Barbara Varnholt nimmt ein sehr altes Thema der Malerei auf: das Stillleben. Modern umgesetzt, mit den Mitteln der Acrylmalerei werden Themen aus dem haushaltsnahen Umfeld, wie Alltagsgegenstände und dem Thema Essen und Trinken behandelt.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/404-3000
Veranstalter: VHS Siegen
Veranstaltungs-ID: 23634
02.04.2017 bis 01.07.2017
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Christof Knapp: Form vor WandChristof Knapp schneidet dreidimensionale Skulpturen aus massiven Blöcken unterschiedlicher Holzarten. Die kleineren Skulpturen bestehen weitgehend aus Harthölzern wie Robinie oder Eiche, die größeren aus Linde, Pappel oder auch aus industriell vorgefertigten Multiplex- oder MDF-Platten, die er auch zu größeren Materialblöcken verleimt und skulptural bearbeitet. Es entstehen Skulpturenserien mit sehr unterschiedlichen plastisch-räumlichen Qualitäten. Bei vielen Arbeiten wird der durch die Schnitte entstehende Negativraum dem plastischen Volumen gleichbedeutend. Knapp schafft Skulpturen, die sowohl einzeln ihre Wirkung entfalten, als auch zu Ensembles und Rauminstallationen untereinander kombiniert werden können. Verschiedene Serien von Wandskulpturen (wie z.B. „KOSMOS“ oder „LOGE“) entstehen teils aus freien Tuschezeichnungen, teils aus präzise konstruierten Bleistiftzeichnungen, die anschließend 1:1 auf Holzplatten übertragen und ausgesägt werden. So entstehen dreidimensionale Zeichnungen, die bisweilen vor der Wand zu schweben scheinen und mit den individuellen gegenständlichen Assoziationen der Betrachter spielen. In den reliefartigen Wandskulpturen wird der skulpturale Prozess des Sägens bei Christof Knapp zu einer autonomen Bildsprache. Die Schnittfolgen sind teils Ergebnis längerer zeichnerischer Auseinandersetzungen, teils unmittelbarer, intuitiver Akt. Seine Skulpturen strahlen einerseits rationale Strenge, andererseits auch immer assoziative Kraft und atmende Leichtigkeit aus. Christof Knapp wurde 1973 in Osnabrück geboren, studierte 1994 – 1999 Kunst für das Lehramt mit dem Schwerpunkt Plastik an der Universität Siegen bei Peter Nettesheim und Michel Sauer. Christof Knapp lebt in Gummersbach.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 23245
05.05.2017 bis 07.07.2017
Mo.-Fr. 7-18 Uhr, Sa. 8-13 Uhr
KunstSommer 2017 Figuration Abstraktion - Michael SchumannKulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 23545

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Juni 2017>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]

Das Web-Portal der Bühnen in Südwestfalen:



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de