Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Samstag, 21.10.2017:
 Musik
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | 18.00 Uhr
Martin Luther - Paul Gerhardt Choralfantasien aus der Reformation Mit Martin Luther begann vor 500 Jahren die Tradition des deutschen Kirchenliedes, deren wunderbarer musikalischer und geistlicher Reichtum noch heute ein ganz wesentlicher Bestandteil der sonntäglichen Gottesdienste ist. Wir möchten mit unseren Choralfantasien eintauchen in die erlebnisreiche Geschichte der deutschen Kirchenmusik, in deren Zentrum vor allem die beiden großen Eckpfeiler Martin Luther und Paul Gerhardt stehen sollen. Ganz im Sinne Martin Luthers schauen wir bei unserer Reise aber durchaus auch mal über den Tellerrand der geistlichen Musik, etwa mit der pfiffigen Vertonung Homage to the noble grape, mit der Goff Richards bekannte Rebsorten porträtiert. Daran hätte sicher auch der große Reformator viel Freude gehabt!
Friedenskirche Kreuztal-Fellinghausen 02732/81878
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | 20.00 Uhr
25jähriges Vereins-Jubiläum des MC-Fahrtwind Rudersdorf Blueskonzert Anlässlich unseres 25-jährigen Jubiläums veranstalten wir ein Blueskonzert im Haus Heimat in Rudersdorf. Hierzu konnten wir eine der besten Blues-Band Deutschlands verpflichten: Die Tommy Schneller Band. Als Special-Guest werden Juke and the Blue-Joint auftreten.
Haus Heimat Wilnsdorf-Rudersdorf, Johannlandstr. 2 -
Veranstalter: MC Fahrtwind Rudersdorf e.V.
Veranstaltungs-ID: 24025
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | 20.00 Uhr
4. Flecker Mitsing Party des MGV Liedertafel 1842 Freudenberg e.V. Mitmachen, mitsingen, Spaß haben.
Sängerheim Freudenberg, Am Silberstern 23 -
Veranstalter: MGV "Liedertafel" 1842 Freudenberg
Veranstaltungs-ID: 25707
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | 20.00 Uhr
Veranstaltungstermin wird verschoben! Oonagh: Märchen enden gut - Live Gemäß ihres Tour-Mottos „Märchen Enden gut“, wird auch das Jahr 2017 für Senta Sofia Delliponti alias Oonagh „gut enden“, denn die Künstlerin erwartet ihr erstes Kind. Dies ist auch der Grund dafür, dass die für den Herbst geplante Tournee in das Frühjahr 2018 verlegt werden muss. Bereits erworbene Tickets behalten für die Ersatztermine ihre Gültigkeit, oder können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden. Neuer Termin: 07.04.2018
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0221/280649-12
Veranstalter: Semmel Concerts
Veranstaltungs-ID: 24172
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | 20.00 Uhr
The Honky Tonk Pounders Wir freuen uns sehr, The Honky Tonk Pounders mit neuem Material im Gepäck präsentieren zu dürfen! Die Pounders haben ihre Freunde von Susan Brown & The Ballin´ Keen eingeladen. Es verspricht ein genialer Abend für alle die den Rock´n´Roll lieben zu werden!
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau 0271/89028940
Veranstalter: Vortex Surfer Musik Club
Veranstaltungs-ID: 25634
 Theater/Kleinkunst
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | 19.30 Uhr
Theatrapack Siegen Ein ungleiches Paar Was schließt sich, wenn ein Frosch schluckt? Was ist der stärkste Muskel im Körper eines Mannes? Wie oft im Jahr haben Pinguine Sex? Diese und andere weltbewegende Fragen versuchen sechs New Yorker Damen (Florence, Olive, Sylvie, Mickey, Vera und Renee) während ihrer wöchentlichen Quizspieleabende zu beantworten. Die Runde wird gehörig durcheinadergewürfelt, als Florence, nachdem ihr Mann sich von ihr getrennt hat, bei Olive einzieht. Denn Florence und Olive sind zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Florence hält ihre Umgebung keimfrei sauber und überzieht fast alles mit Schonbezügen, während Olive das Chaos in Person ist. So ergibt sich ein herrlich witziger Schlagabtausch zwischen den beiden Hauptpersonen. Vollends außer Kontrolle gerät die Situation, als zwei spanische Brüder auf der Bildfläche erscheinen.... Der amerikanischen Erfolgsautor Neil Simon schrieb nach der Boulevardkomödie „Ein seltsames Paar“, (berühmt aus der Verfilmung mit Jack Lemmon und Walther Matthau), eine nicht minder amüsante weibliche Version, die hintersinnig und humorvoll die vom New-Yorker Großstadtleben geprägten Menschen vorführt.
Gemeinderäume der Ev. Erlöserkirche Siegen-Winchenbach, Lessingstr. 33 0157-71741263
Veranstalter: Theatergruppe "TheatraPack"
Veranstaltungs-ID: 24415
 Film
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | 
In Planung: High Society Das Luxus-Girl Anabel (Emilia Schüle) fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass sie bei der Geburt vertauscht wurde. Statt weiterhin mit Mutti Trixi (Iris Berben) im Luxus zu schwelgen, lebt sie jetzt im Plattenbau bei ihrer Mutter Carmen (Katja Riemann). Eine „vollkommen überdrehten Klamauk-Komödie“ (Programmkino.de), in der die beiden Leinwand-Diven Berben und Riemann dem Affen Zucker geben! Achtung: Der Einsatz ist noch offen - bitte nachfragen!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 25623
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | 15 + 17.30 Uhr
Cars 3: Evolution Gleich zu Beginn des rasanten Animationsfilms verliert Lightning McQueen mehrfach gegen eine neue Generation rasend schneller Rennwagen. Um zu beweisen, dass die Start-nummer 95 noch nicht zum alten Eisen gehört, muss Lightning sein Kämpferherz auf der Bühne des Piston-Cup-Rennens unter Beweis stellen.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 25589
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | 20.00 Uhr
In Planung: High Society Das Luxus-Girl Anabel (Emilia Schüle) fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass sie bei der Geburt vertauscht wurde. Statt weiterhin mit Mutti Trixi (Iris Berben) im Luxus zu schwelgen, lebt sie jetzt im Plattenbau bei ihrer Mutter Carmen (Katja Riemann). Eine „vollkommen überdrehten Klamauk-Komödie“ (Programmkino.de), in der die beiden Leinwand-Diven Berben und Riemann dem Affen Zucker geben! Achtung: Der Einsatz ist noch offen - bitte nachfragen!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 25620
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | 22.15 Uhr
Kingsman - The Golden Circle In der aberwitzigen Actionkomödie zerstört die Drogenhändlerin Poppy (Julianne Moore) das Hauptquartier der „Kingsman“. Notgedrungen suchen Eggsy (Taron Egerton) und sein Waffenmeister Merlin (Mark Strong) Hilfe bei ihren US-Kollegen: Gemeinsam mit den „Statesman“ (Jeff Bridges & Channing Tatum) stürzen sie sich in den Kampf!
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 25594
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Geostorm | Schneemann | American Assassin | Captain Underpants | Cingöz Recai | What happened to Monday? | Blade Runner | My Little Pony | Unter deutschen Betten | Cars 3: Evolution | Es | Rock My Heart | Victoria & Abdul | Kingsman 2 | The Lego Ninjago Movie | High Society | Die Pfefferkörner | The Circle | Jugend ohne Gott | Annabelle 2 | Happy Family | Bullyparade – Der Film | Emoji – Der Film | Ich – Einfach unverbesserlich 3 | Anime Kino Free! Timeless Medley #1 | Special Fack ju Göhte Triple | Originalfassung Kurtlar Vadisi Vatan | Originalfassung Schneemann. Nicht jeder Film läuft an jedem Tag, Infos auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 25689
 Literatur
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | 20.00 Uhr
Holzhausener Literaturlesung Gartenleben – Lebensgarten, Ulla Lachauer liest und Michael Simon musiziert dazu Zu der diesjährigen Literaturlesung kommt auf Einladung des Förderkreises „Alte Schule“ im Heimatverein Holzhausen die vielfach ausgezeichnete Schriftstellerin Ulla Lachauer in das Dorf im Hickengrund. Ulla Lachauer, Jahrgang 1951, liest aus ihrem Buch „Die blinde Gärtnerin“. Die Autorin zeichnet in dem Roman die bewegende Geschichte der erblindeten Magdalena Eglin nach. Es ist die Geschichte einer außergewöhnlichen Frau, die sich trotz ihrer Blindheit nicht unterkriegen lässt. Ein ungewöhnliches Buch über die Geschichte einer Außenseiterin und über das Sehen – poetisch und anrührend zugleich. Die Lesung wird von Michael Simon mit Gitarrenklängen begleitet. Michael Simon arbeitet als Instrumentalpädagoge für Gitarre an der Lahn-Dill-Akademie Dillenburg.
Ev. Gemeindehaus Burbach-Holzhausen, Am Kirchtor 5 02736/7797
Veranstalter: Heimatverein Holzhausen
Veranstaltungs-ID: 24394
 Verschiedenes
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | 17.00 Uhr
Berleburger Bibel Vortrag von Dr. Ulf Lückel Der evangelische Theologe und Kirchenhistoriker, der an der Philipps-Universität Marburg lehrt, kann wohl als fundiertester Kenner dieser außergewöhnlichen Variante der Heiligen Schrift bezeichnet werden. Die Berleburger Bibel ist ein wahres Monumentalwerk. Ihre acht Bände wurden nacheinander zwischen 1726 und 1742 in Berleburg herausgegeben. Auf insgesamt 6.000 Seiten ist eine der genauesten Übertragungen der Heiligen Schrift ins Deutsche zu finden. Doch herausragend ist das Werk wegen seiner ausführlichen Kommentare zu jedem einzelnen Bibelvers: Lediglich rund 9% des Werks sind biblische Schriften – die anderen 91% sind Erklärungen und Auslegungen der Texte, geprägt von der Gedankenwelt des radikalen Pietismus. Die Reformbewegung wurde Anfang des 18. Jahrhunderts vom gräflichen Haus zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg unterstützt. Dank des toleranten Geistes war eine solch umstrittene Bibelübersetzung erst möglich. Der Vortrag von Dr. Ulf Lückel ergänzt die aktuelle Sonderausstellung im Museum Wilnsdorf: Unter dem Motto „Lebendiger Glaube“ widmet sie sich Martin Luther, der Bibel, der Reformation und der Ökumene – denn sie gibt auch den in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen Raum, sich zu präsentieren. Dem Vortrag kann kostenlos gelauscht werden.
Museen Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802211
Veranstalter: Museum Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 25685
 Kunst/Vernissage
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | 15 bis 18 Uhr
Körperlinien und Strichbildung Bereits zum dritten mal stellen die TeilnehmerInnen des Aktzeichnen-Kurses aus dem Atelier am Bismarckplatz unter der künstlerischen Leitung von Andrea Freiberg ihre Arbeiten einem breiteren Publikum vor. Die Aktstudien, Drucke und figürlichen Zeichnungen von Corinna Kodsi, Andrea Serafin, Edith Sprenger, Tania Hortmann, Karl-Heinz Blees und Helga Frisan beschäftigen sich mit dem menschlichen Körper. Seit 8 Jahren besteht der Aktzeichenkurs und einige Künstlerinnen sind von Beginn an dabei geblieben. Unterschiedliche Positionen des Modells bieten immer wieder neue zeichnerische Anlässe für die Auseinandersetzung mit Proportionen, Perspektiven, Formen, Licht und Raum. Dem Ausdruck der Linien liegt die unmittelbare Wahrnehmung und Auseinandersetzung mit dem Körperlichen der weiblichen und männlichen Aktmodelle zugrunde und trotz gleicher Vorbilder entwickeln sich unterschiedliche Darstellungsweisen und Stile. Die Interpretation der Wirklichkeit ist demnach individuell und persönlicher Ausdruck eigener Erfahrungen und Wahrnehmungen. Der Zeichnende ist nicht nur Beobachter formaler Phänomene, gleichzeitig findet auch ein innerer Austausch statt, wobei die menschliche Natur zur Projektionsfläche eigener Stimmungen und innerer Bilder wird. Das Besondere am Aktzeichnen ist der unmittelbare Dialog mit dem eigenen Menschsein, körperlichen Spannungen und Haltungen, Idealen und Makeln, Erfahrungen, Stärken und Schwächen, Veränderungsprozessen, Verletzungen, Erotik, Männlichkeit und Weiblichkeit im Spiegelbild mit dem Anderen.
projektraum MONOPOL:i Siegen, Bahnhofstraße 32 0271/760690
Veranstalter: Atelier am Bismarckplatz
Veranstaltungs-ID: 25537
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | 15.30 Uhr
40. Vernissage im Fliedner Heim Ausstellungseröffnung „Kunterbunt“ Gemälde von Inge Saßmannshausen; sowie „Hausmusik“ mit dem „Musik – Ensemble Oberes – Lahntal“ unter der Leitung von Susanne Linde.
Fliedner-Heim Siegen-Weidenau, Luisenstr. 15 0271/4884-108
Veranstalter: Fliednerheim Siegen-Weidenau
Veranstaltungs-ID: 25674
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | 16.00 Uhr
Sonderführung durch die Ausstellung „Artverwandt" Vera Becker, eine der beiden Künstlerinnen, deren Werke gerade im 4Fachwerk-Mittendrin präsentiert werden, wird persönlich durch ihre Ausstellung führen. Die Kreuztalerin, die mit einer ganz besonderen Maltechnik arbeitet, wird erläutern, wie ihre Kunstwerke entstehen und welche Ideen sie mit ihren Farb- und Formkompositionen verbindet. Ihre Tochter Melanie Becker-Hoffmann arbeitet in der Grundstruktur verwandt, sucht mit Fäden in ganz unterschiedlicher Weise ihren Objekten eine zusätzliche Dimension in der Gestaltwirkung zu geben. Vera Becker freut sich auf den Dialog. Der Eintritt beträgt 3 Euro.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 25718
HEUTE | Samstag | 21.10.2017 | 16.00 Uhr
Führung durch die Ausstellung „ARTVERWANDT“ mit Vera Becker
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 25698
 Ausstellungen
29.08.2017 bis 24.10.2017
11 bis 19 Uhr
Ausstellung von Gudrun NeuserDie Hobbyfotografin Gudrun Neuser ist seit einer Hirnblutung im Jahr 2005 linksseitig gelähmt. Trotz ihres Handicaps geht Sie mit viel Engagement und Freude Ihrem Hobby, der Fotografie nach. So entstehen bei ihren vielen Ausflügen und Reisen wunderbare Naturaufnahmen. Mit dieser Ausstellung möchte Gudrun Neuser besonders Menschen mit Einschränkungen Mut machen, nicht aufzugeben und Dinge zu tun, die ihnen Spaß machen. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Klinik besucht werden.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 24501
14.05.2017 bis 28.01.2018
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“ Museum Wilnsdorf widmet sich der Bibel, Luther und der ReformationMit Lust und Liebe singen Reformationsausstellung im Museum Wilnsdorf wird um den Blick auf Gesangbücher ergänzt: Was wäre die Reformation in Deutschland ohne ihre Lieder? Gesammelt und veröffentlicht wurden sie in Gesangbüchern, die im protestantischen Bereich über Jahrhunderte hinweg größere Bestseller waren als die Bibel. Der traditionsreichen Buchgattung widmet das Museum Wilnsdorf nun einen Themenblock, zur Ergänzung der aktuellen Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. 500 Jahre, nachdem Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Missbrauch des Ablasses veröffentlicht hat, feiert Deutschland 2017 das Reformationsjubiläum. Auch das Museum Wilnsdorf greift dieses bedeutende Ereignis auf und widmet ihm die Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. Die Ausstellung steht ganz im Zeichen Luthers, der Bibel, der Reformation und der Ökumene – denn sie gibt auch den in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen Raum, sich zu präsentieren. Im ersten Teil der Ausstellung spüren ausgewählte Repliken der Geschichte des „Buchs der Bücher“ nach. Der nächste Themenblock widmet sich Martin Luther und der Reformation. Zudem nimmt die Sonderausstellung Regionalbezug an und stellt die Geschichte der Reformation im Siegerland dar. Wie vielfältig der christliche Glaube in der heutigen Zeit gelebt wird, das zeigen die Präsentationen der in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen. Wie Schaufenster erlauben die Vitrinen einen Einblick in die katholische und die evangelische Kirche und die Freie evangelische Gemeinschaft.
Museen Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/8020
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 23700
24.09.2017 bis 17.12.2017
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Olaf neopan Schwanke Malerei Grafik Objekte TexteEiner Affinität schon seit Kindestagen an folgend, zog es Olaf neopan Schwanke und sein Ersinnen in antike Mythen, angefixt durch Gustav Schwabs zeitlose Zusammenfassung und prosaische Umdichtung der Odyssee, der Ilias und Co., Fundus aller Geschichten aller Zeiten. Ihn reizten zeitgenössische Instrumentalisierungen, um seine zumindest gelegentlich süffisanten, parodistischen Aussagen zu formulieren, seine Sicht der Dinge und der Zeit mithilfe tanzender, Mythen spielender Augenmännchen darzustellen, in variierendem Phänotyp, der den verwendeten Techniken geschuldet ist. Und Ganymed - so nannte Schwanke vor seinem "Coming out" das Objekt seiner liebevollen Begierde in seinen Tagebüchern - spielt eine Hauptrolle in Schwankes literarischen Texten und den Arbeiten Bildender Kunst. Ganymed prägt das Schwankesche Schaffen und Denken schon fast dreißig Jahre, Zeit also für eine erste Bilanz, bis dato sozusagen, von 1990 bis 2017. In Lyrik und Prosa, auf Papier oder Leinwand, in Keramik, Holz oder Stein, vielleicht einmal Marmor, wer weiß. Ganymedes ist noch nicht auserzählt, lebt noch da und dort, begegnet Schwanke in der Kunst der letzten fünfhundert Jahre - und dieser lädt Sie, verehrte Freundinnen und Freunde der wahren und schönen Künste, herzlich ein, der Spur, die Ganymedes in seinem Leben und Schaffen gezogen hat, nachzuspüren.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 25319
08.10.2017 bis 12.11.2017
Di. - So.: 14 bis 18 Uhr | So. & Feiertags: 11 bis 13 Uhr & 14 bis 18 Uhr
Preisträgerausstellung "Junge Kunst" - Julius BrauckmannAusstellung des Kunstvereins Siegen in Kooperation mit der Sparkasse Siegen. Julius Brauckmanns vielSeitige Arbeiten eint die Reflexion über wiederkehrende Themen. Der Künstler arbeitet mit verschiedenen Medien und schafft dennoch ein zusammenhängendes Werk, in dem bestimmte Aspekte immer wieder auftauchen. Ähnlich wie bei der Konzeptkunst steht für ihn die Idee im Vordergrund; das ausgewählte Medium dient lediglich ihrer Realisierung. Brauckmann greift aktuelle Themen aus den Medien und des Kunstbetriebs auf und thematisiert diese mittels Fotografien, Videos oder auch raumgreifenden Installationen. So reflektiert Brauckmann in seinen Arbeiten beispielsweise den Prozess des Kunstschaffens und Ausstellungsbetriebs als solches. Er spielt auf Absurditäten an, die den Markt beherrschen und auch im Rahmen von Ausstellungen eine Rolle spielen.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 -
Veranstalter: KulturSiegen und der Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 24149
01.01.2016 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg | Rubenspreisträger der Stadt Siegen | mit Sonderpräsentation „Rupprecht Geiger“Die Sammlung Lambrecht-Schadeberg entstand vor knapp zwanzig Jahren und ist mittlerweile auf einen Gesamtumfang von 190 Arbeiten angewachsen. Seit 2001 beherbergt das Museum für Gegenwartskunst die private Malereisammlung, die repräsentative Werke aller Rubenspreisträger der Stadt Siegen besitzt. Sie umfasst Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, sowie einige Fotografien und skulpturale Arbeiten. Als ständige Dauerleihgabe wird die Sammlung Lambrecht-Schadeberg in einer stetig wechselnden Zusammenstellung gezeigt. Die Rubenspreisträger der Stadt Siegen: Hans Hartung (1957), Giorgio Morandi (1962), Francis Bacon (1967), Antoni Tàpies (1972), Fritz Winter (1977), Emil Schumacher (1982), Cy Twombly (1987), Rupprecht Geiger (1992), Lucian Freud (1997), Maria Lassnig (2002), Sigmar Polke (2007) und Bridget Riley (2012).
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22244
07.05.2017 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
KunstSommer 2017 6 x Francis Bacon - Neupräsentation der Sammlung Lambrecht-SchadebergZerrissenheit, Isolation und Gewalt sind die Themen, mit denen sich der irische Maler Francis Bacon beschäftigte. Mit dem Erwerb des großformatigen Gemäldes „Portrait“ von 1962 gelingt es der Sammlung Lambrecht-Schadeberg die repräsentative Werkgruppe zu erweitern. Mit nun insgesamt sechs zentralen Gemälden beherbergt das Museum für Gegenwartskunst in Siegen jetzt eine der wichtigsten Bacon-Sammlungen in Europa. „Was ich mache, mag eine Lüge sein, aber es vermittelt die Wirklichkeit genauer.“ (Francis Bacon)
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 23547
03.09.2017 bis 10.11.2017
Do. u. Fr. von 14.00 bis 19.00 Uhr u. n. V.
James Rizzi Pop Art aus New YorkNach der erfolgreichen POPART Ausstellung im vergangenen Jahr widmen wir dieses Jahr dem New Yorker James Rizzi eine Einzelausstellung. Er gehört zu den populärsten POPART Künstlern der jüngeren Kunstgeschichte. In unserer Ausstellung zeigen wir Ihnen die aktuellsten Arbeiten des Künstlers, dessen lebensbejahende und fröhliche Art in all seinen Bildern zu finden ist. Zwei große Themen bewegten James Rizzi: Big Apple (New York) und die dort lebenden Menschen. Letztere kommen in jedem Alter in allen Farben, Religionen und Nationen in seinen Bildern vor und spiegeln diesen einzig¬artigen Schmelztiegel der pulsierenden Metropole New York. In seinen Bildern entdeckt der Betrachter immer wieder Neues und Spannendes. James Rizzi nimmt einen mit auf eine Tour durch seine geliebte Heimatstadt, die er auch immer wieder während seines Studiums in Florida besuchte. Der Künstler schafft es Farbe und Fröhlichkeit in die alltägliche Hektik und Tristesse der Großstadt zu bringen. New York wird in all seinen Facetten präsentiert: Wolkenkratzer, Taxis, Central Park, Freiheitsstatue, Brooklyn Bridge, Empire State und Chrysler Building. und vieles mehr.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 24848
07.10.2017 bis 19.11.2017
Mi., Sa., So., jeweils 14 – 17 Uhr, Sonderführungen auf Anfrage.
„ARTVERWANDT“Malerei und Collage von Vera Becker und Melanie Becker-Hoffmann. Zwei Künstlerinnen verschiedener Generationen und ihre unterschiedlichen Ausdrucksformen treffen sich im Freudenberger 4Fachwerk-Mittendrin-Museum. Es handelt sich um Mutter und Tocher. Vera Becker, seit gut zwei Jahrzehnten in ihrem Atelier in Kreuztal künstlerisch tätig, und ihre Tochter Melanie Becker-Hoffmann, aufgewachsen in Kreuztal, die heute in Lippstadt lebt.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 25509
28.09.2017 bis 24.11.2017
Mo. - Fr. 7 - 18 Uhr | Sa. 8 - 13 Uhr
szenenwechsel XXXVII Soraya Posch „lost places“Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 02732/51-264 o. 02732/51-321
Veranstalter: Kulturbahnhof Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 25336
06.10.2017 bis 27.10.2017
Mo. - Fr.: 8 - 19 Uhr / Sa.: 9 - 14 Uhr
Wild auf's Bild! Tiermalerei von Bernd HanrathNach eigener Aussage malt Bernd Hanrath alles. „Hauptsache, es ist ein Tier!“ Der weitaus größte Teil seiner Gemälde wird von der realistischen Darstellung unserer heimischen Tierwelt bestimmt. Dazu gesellen sich aber auch Haustiere, Nutztiere oder Liebhabertiere. Auch dieser Bereich zeigt dem Betrachter eine große Vielfalt- vom Kanarienvogel bis zum Kaltblutpferd. Beide gerne auch mal in annähernder Lebensgröße. Er selbst bezeichnet sich als Naturtalent. Der Begriff „Naturtalent“ beschreibt im landläufigen Sinne einen Menschen, der eine bestimmte Fähigkeit hat ohne über die entsprechende Ausbildung zu verfügen. Dass diese Bezeichnung sogar in mehrfacher Hinsicht zutreffen kann, zeigt uns der Maler Bernd Hanrath. Mit einem Schuss Selbstironie bezeichnet er sich auf seiner Visitenkarte nicht als Künstler oder trendig als Wildlife-Artist, sondern eben als Naturtalent. Und das bedeutet in seiner Lesart: ein Autodidakt der Natur malt.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen 0271/4043056
Veranstalter: Stadt Siegen, Kultur Siegen
Veranstaltungs-ID: 25459

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Oktober 2017>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]


 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de

Der Veranstaltungskalender Kultur!Aktuell wird erstellt vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein | www.siwitermine.de