Archiv der Kategorie: Dies & Das 2010

KulturPur XXL:

Strahlender Sonnenschein und ein Geburtstag der Superlative

Am Montagabend ging die Geburtstagsausgabe des 20. internationalen Musik- und Theaterfestivals KulturPur mit einem neuen Besucherrekord zu Ende: Rund 74.000 Gäste aus Südwestfalen und ganz Europa feierten mit dem „Festival-Twen“ bei strahlendem Sonnenschein vom 18.-24.5. eine siebentägige Party der Superlative. Neben Bilderbuch-Wetter und ausverkauften TopAct- und LateNight-Shows zog vor allem das ausgesuchte Nachmittagsprogramm viele Fans auf die Ginsberger Heide. So übertraf in Sachen Publikumszuspruch bereits der Samstag alle Erwartungen, doch der traditionelle Familiensonntag erwies sich dann nochmals als steigerungsfähig und hinterließ zum Festivalausklang rundum strahlende Gesichter bei Veranstaltern und Besuchern.

Weiterlesen

2010, Dies & Das 2010,  , Kommentare deaktiviert

Schwarzes Brett

Waren Sie bei KulturPur und wollen der Welt erzählen, wie es war? Schreiben Sie Ihre Kommentare entweder direkt unter die betreffenden Veranstaltungs-Artikel oder hier auf das “Schwarze Brett“.  Das ist hier zwar weiss, aber draufschreiben kann man trotzdem. Nur los! (Klick hier).

Fotos vom Montag bei KulturPur 2010

Weiterlesen

Ab 10 Uhr ist die Tageskasse geöffnet

Ab Dienstag, 18. Mai, 10 Uhr werden zusätzliche Karten für alle Veranstaltungen über sämtliche Vorverkaufswege und an der Tageskasse auf dem Giller verkauft: Online (in dieser Tabelle auf [kaufen] klicken), in den Vorverkaufsstellen und über die Ticket-Hotline der Sparkassen bei ProTicket unter 01803/742654. Mehr infos zum VVK gibt es ausserdem  [hier].

Zeltzauber – Die Jubiläumsshow Di|18.5.2010
19.30 Uhr
34 € 31 € 28 € [kaufen]
Rüdiger Hoffmann Mi|19.5.2010
19.30 Uhr
28 € 25 € 22 € [kaufen]
Red Hot Chilli Pipers Mi|19.5.2010
21.30 Uhr
19 €
(Stehplatz) Als Kombi-Ticket zu Rüdiger Hoffmann
12 € *)
[kaufen]
Philharmonie-Hits Do|20.5.2010
19.30 Uhr
28 € 25 € 22 € [kaufen]
Comp. Blanca Li Fr|21.5.2010
19.30 Uhr
28 € 25 € 22 € [kaufen]
Saltatio Mortis Fr|21.5.2010
21.30 Uhr
22 € (Stehplatz) [kaufen]
Culcha Candela Sa|22.5.2010
19.30 Uhr
28€ (Stehplatz) [kaufen]
BossHoss Sa|22.5.2010
21.30 Uhr
28€ (Stehplatz) [kaufen]
Das blaue Märchen So|23.5.2010
15.00 Uhr
3 € (freie Platzwahl) [kaufen]
Power! Percussion So|23.5.2010
19.30 Uhr
22 € (Stehplatz) [kaufen]
Grobschnitt So|23.5.2010
21.30 Uhr
28 € (Stehplatz) [kaufen]
Das blaue Märchen Mo|24.5.2010
15.00 Uhr
3 € (freie Platzwahl) [kaufen]
Kunstrasen Mo|24.5.2010
16.45 Uhr
8 € (freie Platzwahl) [kaufen]
Milow Mo|24.5.2010
19.30 Uhr
34 € (Stehplatz) [kaufen]

*) Kombi-Tickets für Rüdiger Hoffmann und Red Hot Chilli Pipers sind aus organisatorischen Gründen nur bei der Ticket-Hotline der Sparkassen bei ProTicket (Tel.: 01803/742654) oder in der Vorverkaufsstelle des Kultur!Büro.s im Medien- und Kulturhaus Lÿz (Tel.: 0271/333-2440) erhältlich! Alle andere Vorverkaufsstellen können nur Einzelkarten der beiden Veranstaltungen zu Normalpreisen verkaufen.

Falls es zur Zeit bei einigen Veranstaltungen keine Karten mehr geben sollte: Zusätzliche Karten können ab Di., 18. Mai, 10 Uhr nach Öffnung unserer Festivalkasse über alle Vertriebswege gekauft werden (Internet, Hotline und alle VVK-Stellen). Daneben kann es allerdings immer wieder vorkommen, dass online/telefonisch bestellte Karten nicht bezahlt wurden (Rückläufer) und danach sofort wieder in den Verkauf gegeben werden.

Hochkant-Foto-Wettbewerb

Die Zuschauer-Foto-Aktion war 2009 bereits ein voller Erfolg, in diesem Jahr wird sie daher fortgesetzt – und sogar um einen kleinen Wettbewerb ergänzt! Nach dem Prinzip Zufall werden an allen Festivaltagen Kameras im KulturPur-Publikum verteilt. Wer eine Kamera in die Hand gedrückt bekommt, kann dann nach Herzenslust seinen ganz persönlichen Blick auf KulturPur ablichten. Alle Ergebnisse vom letzten Jahr findet man [hier] !
Wer nicht zu den Zufalls-Kandidaten gehört, sollte dafür beim diesjährigen Foto-Wettbewerb zeigen, wie er “knipsen” kann: Für die zukünftige Bewerbung des Festivals sucht das Kultur!Büro. nach besonders schönen Hochkant-Motiven! Gefragt sind vor allem Fotos, die stellvertretend für das ganze Festival, also nicht nur für einen einzelnen Künstler stehen könnten. Außenaufnahmen mit Zelten, begeisterte Zuschauer, schöne Stilleben oder stimmungsvolle Nachtaufnahmen: Hauptsache ist, dass sie hochkant aufgenommen wurden und natürlich trotzdem “richtigrum” sind (nicht so wie im Bild nebenan ;-)). Die Fotos sollten digital an die e-Mail-Adresse hochkant@siwikultur.de geschickt werden. Die schönsten drei Motive werden mit Freikarten für KulturPur 2011 belohnt!

Zusatz-Tickets für Zeltzauber

Es hat etwas länger gedauert, aber eine Eröffnungs-Gala, die ganze 20 Jahre eines internationalen Musik- und Theaterfestivals repräsentieren soll, kann man nicht von der Stange kaufen – die muss minutiös geplant werden. Drei Wochen vor der KulturPur-Eröffnung steht nun endgültig fest, dass diese Show auf drei Bühnen, einer Vorbühne mitten im Saal und auf kleinen Catwalks im großen Theaterzelt stattfinden wird. Und erst jetzt wurde dadurch sichtbar, wie viele Sitzplätze für die Zuschauer überhaupt vergeben werden können. Ab Montag,  3. Mai, wird das Kultur!Büro. des Kreises knapp 100 zusätzliche „Zeltzauber“-Karten für die Vorverkaufsstellen freigeben. Weiterlesen

Infos zu SI-Tickets-“Gutscheinen”

Durch Pressemeldungen in verschiedenen Medien und Anrufe von Kunden sieht sich das Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein aufgerufen, seine Geschäftsbeziehungen zu der (inzwischen) geschlossenen Vorverkaufsstelle SI-Tickets in Weidenau darzustellen und die Kunden des Lÿz und des internationalen Musik- und Theaterfestivals KulturPur zu beruhigen:

  • Das Kulturhaus Lÿz hat keine Karten über SI-Tickets vertrieben (in Siegen-Weidenau werden die Eintrittskarten über die Buchhandlung MankelMuth verkauft).
  • Der Verkauf von Eintrittskarten für das internationale Musik- und Theaterfestival KulturPur über SI-Tickets wurde frühzeitig Ende März eingestellt. Da zur Zeit allerdings niemand mit Sicherheit sagen kann, ob wider Erwarten von SI-Tickets Gutscheine für KulturPur in Umlauf gebracht wurden, bittet die Festivalleitung nun alle KulturPur-Kunden von SI-Tickets zu überprüfen, ob sie im Besitz von Original-„ProTicket“-Karten sind. Sollte dies nicht der Fall sein, können sich die Betroffenen unter Tel. 0271 / 333-2590 mit dem Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein in Verbindung setzen.

Das Programmheft zum 20sten

Wolfgang Suttner liest im KulturPur-Programmheft - Mit einem Klick auf dieses Bild Sie auch!

Hochglanz und in Farbe: Festivalzeitung mit allen Programmen und Infos zur KulturPur-Geburtstagswoche
Knallrot und randvoll mit Informationen erscheint in diesen Tagen die 32seitige Festivalzeitung zum 20. Internationalen Musik- und Theaterfestival KulturPur, randvoll mit Details und Bildstrecken zu TopActs, LateNight-Shows sowie zum umfangreichen Nachmittagsprogramm. Die Festivalzeitung landet in den nächsten Tagen in den Briefkästen aller Adressaten aus der Kulturinteressierten-Datenbank des Kultur!Büro.s und liegt ab Montag (19.4.) bei den Sparkassen im Kreis Siegen-Wittgenstein sowie in allen öffentlichen Gebäuden aus. Zum Vorab-Schauen gibt es [hier] eine Internet-Version als pdf-Datei (6,3 MB groß).

Kult im Kilt im TV

Nicht nur, dass einige Konzerte der rockigen Dudelsack-Derwische “Red Hot Chilli Pipers” bereits ausverkauft sind und die restlichen Spieltermine sehr gute Vorverkaufszahlen aufweisen – darüber hinaus schaffen es die fünf Jungs aus Glasgow im April gleich mehrfach ins bundesdeutsche Fernsehen (6.4. + 12.04. WDR West Art Magazin /  12.04. Pro 7 – TV Total / 13.04. ARD Morgenmagazin / 16.04.  SAT 1 Frühstücksfernsehen). Da sich sowohl für Frühaufsteher als auch für Nachteulen die passenden TV-Termine finden, dürfte ein weiterer Run auf die Abendkassen unvermeidlich sein. Karten für das Kult im Kilt-Konzert der Red Hot Chilli Pipers bei KulturPur  (Mittwoch, 19. Mai, 21.30 Uhr) gibt es (noch) unter Tel. 01803/742654 oder auch online [hier].

Backstage bei KulturPur 2010

Der Blick hinter die Kulissen
Im vergangenen Jahr wurde den KulturPur-Fans erstmals spontan ein Blick hinter die Kulissen des internationalen Musik- und Theaterfestivals geboten. Fasziniert von Begeisterung, Neugier und Sachkenntnis der Teilnehmer war der Festivalleitung noch am gleichen Tag klar, dass es diesen „Blick hinter die Kulissen“ auch 2010 wieder geben wird: Für Freitag, Samstag und Sonntag verlost KulturPur jeweils zwei „Expeditionen“ durch alle Festivalbereiche. Unter kundiger Führung von Festivalleiter Wolfgang Suttner, Organisationsleiter Georg Klein, Festivalsprecher Andreas Schmidt oder dem technischen Leiter Jens von Heyden begegnen die glücklichen Gewinner dann vielleicht den Mittelalter-Recken von Saltatio Mortis, den Tänzerinnen und Tänzern der Compagnie Blanca Li, staunen beim Soundcheck von Grobschnitt oder haben Gelegenheit zu einem Plausch mit den Großstadtcowboys von The Boss Hoss? Vom Künstlercatering bis zur Toilette, vom Backstage-Bereich der Crew bis zum Mischpult im großen Zelt – kein Eckchen wird ausgespart: Wer wissen will, was ein Festival im Inneren zusammenhält, kann sich vom 19. – 30. April per email an backstage@siwikultur.de um eine der begehrten Führungen bewerben. Sollten mehr Einsendungen eingehen als Expeditionsplätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Losverfahren.

Veranstaltungen für Kindergärten und Schulen

luftbildFür Schulen und Kindergärten werden in diesem Jahr folgende Stücke als Vormittagsveranstaltungen auf den Bühnen der Zelttheaterstadt zu sehen sein:

  • Am Donnerstag, 20. Mai 2010 um 9.30 Uhr zeigt das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel das Kinderstück Das Dschungelbuch nach dem Buch von Rudyard Kipling, für Kinder ab 5 Jahren bis einschließlich 2. Schuljahr. (Für Gruppen bereits ausverkauft)
  • Am Freitag, 21. Mai 2010 um 9.30 Uhr können die Zuschauer nun zum dritten Mal in Cornelia Funkes fantastische Tintenwelt eintauchen. Das THEATER auf Tour zeigt mit Tintentod den abschließenden Teil der Trilogie um Meggie und Fenoglio auf der Giller-Bühne, für Kinder ab 8 Jahren bis einschließlich 7. Schuljahr. (Noch Karten verfügbar! Gruppen jetzt reservieren!)

Weiterlesen

Das Nachmittagsprogramm

Was der Nachteule die LateNight-Show, ist für Familien und Ausflügler der KulturPur-Nachmittag: Natürlich zaubern auch zur Geburtstagsausgabe des Festivals wieder jede Menge kostenlose Kleinkunstperlen generationsübergreifenden Glanz in die Augen der Besucher. Von Samstag bis Pfingstmontag, Drinnen oder Draußen, spontan kostenlos oder mit einer Vorverkaufskarte: Neben „Hinguckern“ wie den Edelstahlskulpturen von Eberhard Stroot, den neuen Aktionen der Jugendkunstschule und dem Garten der Klänge von Etienne Favre sorgen vor allem die ständig wechselnden kleinen und großen Programmen für staunende Aaaahhs und Ooohhs. Klicken Sie auf eines der drei folgenden Nachmittags-Panoramen und sehen Sie selbst, was KulturPur an diesem Pfingstwochenende 2010 zu bieten hat:


Das Programm am Samstag bei KulturPur…


Das Programm am Sonntag bei KulturPur…


Das Programm am Montag bei KulturPur…

  
[Programmheft_KulturPur_2010_Webversion]
(pdf, 6MB, AcrobatReader erforderlich)