Philharmonie Südwestfalen

Höher, Schneller, Virtuoser – ein sportlicher Konzertabend
fb_philharmonie
So., 15.5.2016 | 19.30 Uhr (Ausverkauft)
Zusatzkonzert: Matinee am Mo., 16.5.2016 | 10.30 Uhr

Nach KulturPurErfolgen wie „Sternensinfonie und  Todsicher Philharmonisch“ kommt das Landesorchester 2016 rekordverdächtig auf den Giller: Wie sportlich spielt man den berühmten Säbeltanz von Khatschaturian oder den wilden „Hummelflug“? Was hat die „Pizzicato Polka“ von Johann Strauß mit einem Tischtennismatch zu tun und wie klingen die „Schildkröten“ aus dem Karneval der Tiere, wenn Jaques Offenbach das Motiv  in seinem „Can Can“ zu Orpheus in der Unterwelt zur rasenden Schnelligkeit treibt. Natürlich sind auch Film und Pop dabei, wie der „Boxer“ von Simon und Garfunkel oder „We are the Champions“ von Queen. Rocky Balboa wird vorbei schauen und freuen Sie sich auf eine sinfonische Version des klassischen Fußballhits „You’ll  never walk alone“ . Verblüffende Virtuosität und sinfonisch sportlicher Spaß mit szenischen Überraschungen zum Olympia-Jahr 2016.
♦ Sitzplätze Kat. 1: 37,- € | Kat. 2: 34,- € | Kat. 3: 29,- € | [Rest-Karten für So.,15.5.] [Karten für Zusatzkonzert am Mo., 16.5.]

2 Kommentare zu “Philharmonie Südwestfalen

  1. ->Heini Schreiber: Ihre Behauptung stimmt für die Philharmonie bei KulturPur nicht, im letzten Jahr hat es z.B. 4 Tage gedauert, bis alle Karten verkauft waren. Die Kategorie 1 war schneller verkauft, Kategorie 2 und 3 haben sich „gezogen“. 2012 war es nur eine Stunde, aber immerhin 1 Stunde! Dass manche Veranstaltungen schnell ausverkauft sind, liegt an der begrenzten Sitzplatzanzahl im Zelt und den zahlreichen Verkaufswegen. Auf das gemeinsame Kartenkontingent greifen die Verkäufer in 30 Vorverkaufsstellen in den ersten Stunden gleichzeitig zu, an den Folgetagen sogar mehr. Hinzu kommt die Ticket-Hotline der Sparkassen bei ProTicket sowie der gleichzeitige Zugang über das Internet. Da viele Zuschauer sich dann auch noch zusammentun und so ein Anrufer gleich mehrere Karten bestellt, sind die besten Plätze natürlich am schnellsten verkauft. Hier also unsere Tipps: Seien Sie am ersten Vorverkaufstag um 10 Uhr bereit. Gehen Sie in eine Vorverkaufsstelle in Ihrer Nähe, wenn dort die Schlange schon lang ist, versuchen Sie, parallel mit dem Handy die Tickethotline zu erreichen. Setzen Sie einen Freund zuhause an den Rechner und lassen sie es ihn gleichzeitig versuchen. Die Liste der VVK-Stellen, die Samstag um 10 Uhr geöffnet sind, finden Sie hier: http://www.siwikultur.de/kulturpur/wp-content/uploads/2015/11/NEU_VVKStellen_Geoeffnet_Sa_27_Feb_2016.pdf

  2. Wenn der Vorverkauf beginnt,sind nach unserer Ehrfahrung bereits alle Karten verkauft.So war es in den letzten Jahren. Wie kommen wir diesmal an Karten?Wenn wir warten, ist alles vorbei. Bitte um Ratschläge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *