Willy Astor: Reim Time

21_5_Willy-AstorDo | 21. Mai | 19.30 Uhr
Rechtzeitig zum 30-jährigen Bühnenjubiläum präsentiert Deutschlands wohl berühmtester Verb-Brecher, Silbenfischer und Vers-Sager bei KulturPur seine neuesten Kabarett-Kreationen mit bayerischem Charme und Witz. Willy Astor ist ein Reimer, Sänger und Gitarrist, der seine Kunst als Handwerk begreift, seine fein gedrechselten Sprachspielereien sind hinter- wie scharfsinnig: „Hingehen! Freuwillig!“
• Sitzplätze. Kat1: 27,- € | Kat2: 25,- € | Kat3: 21,- €  [ProTicket] Videos-> 

Rechtzeitig zum 30-jährigen Bühnenjubiläum stellt Deutschlands wahrscheinlich berühmtester Verb-Brecher, Silbenfischer und Vers-Sager seine neuen Kreationen aus dem Flunkerbunker vor. Ohne mit der Wimper zu zucken führt Willy Astor seine Zuhörer dabei mit afrikanischem Reggae aufs Glatteis, sorgt schelmisch lächelnd dafür, dass beim „Seniorenmedley“ keine Bettpfanne trocken bleibt und selbst Shakespeares Hamlet erfährt in: „Omelett – ein Rührstück mit Eggschn“ eine gastronomische Wiedergeburt. Dabei ist Astor ein Reimer, Sänger und Gitarrist, der seine Kunst als Handwerk begreift und fein gedrechselte Sprachspielereien ebenso hinter- wie scharfsinnig konstruiert. So werden aus Wortfeldern „… skurrile Geschichten, die im Publikum Lach-Lawinen abgehen lassen“ (Donaukurier), wie die Klassiker vom „Radkäppchen und dem bösen Golf“ oder vom „Bestimmer“ beweisen.

Eine Meisterschaft, die quer durch die Republik immer mehr Junge und Junggebliebene dazu bringt, sich von dem Unfug-Unternehmer im Kindischen Ozean beschelmen zu lassen. Allein stehend und selbst redend vertritt er eindrucksvoll sein Credo: „I was made for laughing you“. Denn: „Wenn Humor, dann schon direkt vom Erzeuger“ – sprich, seine Geschichten kommen wie immer aus seinem Einfallsreich, ohne Ghostwriter – und das spürt man bis in die letzte Reihe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *