Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Mittwoch, 07.12.2016:
 Musik
HEUTE | Mittwoch | 07.12.2016 | 19.30 Uhr
Claas P. Jambor & Paul Colman (USA) Mehr als die Summe zweier Musiker: Paul Colman und Claas P. Jambor, das sind intensivste Popsongs, energiegeladenes Gitarrenspiel und 2 Stimmen, die so nah und berührend singen und erzählen, dass man jede Sekunde des Abends gebannt lauscht. Man spürt den Schmerz der Narben den die letzte Liebe hinterlassen hat, fühlt die Sehnsucht nach Wahrheit und nach dem Sinn des Lebens und lacht über die unglaubliche Leichtigkeit und Leichtsinnigkeit des Lebens. Paul Colman, Nashville, Grammy nominiert und international als Sänger und Songwriter gefeiert. Claas P. Jambor, Sänger, Produzent, Komponist und Songwriter von hunderten Popsongs, gebürtig aus Schleswig, jetzt Kansas City.
frei:Raum Siegen, Löhrstr. 30 0271-67349840
HEUTE | Mittwoch | 07.12.2016 | 20.00 Uhr
The Dublin Legends formerly The Dubliners THE DUBLINERS waren eine der berühmtesten und einflussreichsten Bands des Irish Folk – und zwar über die letzten 50 Jahre hinweg. Nachdem im Frühjahr 2012 mit Barney McKenna das letzte der ursprünglich vier Gründungsmitglieder aus dem Jahr 1962 gestorben ist, verkündete John Sheahan kurz darauf, dass auch die DUBLINERS sich auflösen. THE DUBLIN LEGENDS nennt sich die Band ab 2013 treffend und macht sich auf, die Welt des Irish Folk unter neuem Namen noch einmal zu erobern. Dabei müssen diese vier Herren nun wirklich niemandem mehr irgendetwas beweisen. Die Welt verdankt der Band, insgesamt zwanzig Studio-Alben, elf Live-Alben sowie diverse Compilations und Greatest Hits-Sammlungen.
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151 0271/2330727
Veranstalter: Lars Berndt EVENTS GmbH
Veranstaltungs-ID: 19342
 Film
HEUTE | Mittwoch | 07.12.2016 | 15.30 Uhr
Trolls Ein Volk von freundlichen Trollen führt ein glückliches Leben, seit es weit weg von seinen Feinden, den Riesen, lebt. Als eine Riesin etliche Trolle entführt, um sie ihrem König als Mahlzeit vorzusetzen, bricht Poppy, die Tochter des Trollkönigs, zu ihrer Befreiung auf. „Eine knallbunte Animationskomödie, die trotz zahlreicher popkultureller Anspielungen auch schon kleine Zuschauer hinreißend unterhält“ (film-dienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 22110
HEUTE | Mittwoch | 07.12.2016 | 17.30 + 20.00
Willkommen bei den Hartmanns Nach dem Besuch eines Flüchtlingsheims beschließt Angelika (Senta Berger), gegen den Willen ihres Mannes Richard (Heiner Lauterbach), den Flüchtling Diallo (Eric Kabongo) in ihrem Haus aufzunehmen. Und bald füllt sich das Haus noch weiter: Denn Tochter Sophie (Palina Rojinski), eine ziellose Dauerstudentin,, und der Burnout-gefährdete Sohn Philipp (Florian David Fitz) ziehen wieder zuhause ein. Durch die ungewohnte Situation in ihrem Haus durchlebt die Familie lauter Wirrungen und Turbulenzen - da geht es den Hartmanns wie dem Rest des Landes. Regisseur Simon Verhoeven schuf „eine turbulent-pointenreiche Integrationskomödie, die Ressentiments auf allen Seiten nachspürt und sich auf den Spuren populärer französischer Komödien an kollektiven Befindlichkeiten des deutschen Bürgertums abarbeitet.“ (film-dienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 22125
HEUTE | Mittwoch | 07.12.2016 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Da 2 | Görümce | Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt | Sully 1| Underworld 5 | Arrival | Bad Santa 2 | Deepwater Horizon | Florence Foster Jenkins | Ikinci Sans | Radio Heimat | Jack Reacher 2 | Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind | Pettersson & Findus | Tini: Violettas Zukunft | Willkommen bei den Hartmanns | Doctor Strange | Girl on the Train | Störche | Bridget Jones’ Baby | Burg Schreckenstein | Ouija 2 | Trolls | Inferno | Findet Dorie | Kinderkino Augsburger Puppenkiste: Die Weihnachtsgeschichte | CineLady CineLady: "Hidden Figures" | OV-Sneak | Originalfassung Sully OV | Nicht alle Filme laufen an allen Tagen. Weitere Infos auf der Website des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 22210
 Literatur
HEUTE | Mittwoch | 07.12.2016 | 19.00 Uhr
Der Maler Adolf Saenger: Lebenserinnerungen Im Rahmen der Sonderausstellung „ADOLF SAENGER zum Gedächtnis“ lädt der 4Fachwerk-Museumverein zu einer Lesung ein. Dr. Ingrid Leopold und Ulrich Tiede setzen sich mit der Vita und dem Schaffen des bekannten Siegerländer Künstler auseinander. Der Eintritt beträgt 5,00 Euro. Dabei kann natürlich die aktuelle Ausstellung besichtigt werden.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 22223
 Verschiedenes
HEUTE | Mittwoch | 07.12.2016 | 19.00 Uhr
“Talking English” „Talking English“ ist eine Runde von Menschen, die ihr Konversations-Englisch in lockerer Runde anwenden möchten. Every first Wednesday of the month the German-American Association Siegerland-Wittgenstein organizes the “Talking English” meeting. It’s an informal gathering of people of all ages and from all walks of life interested in talking English in a pleasantly open and informal circle. It’s open to everybody (not just club members) willing to practice, brush up, or stay in touch with the English language. Maybe you are a student in a secondary school or at university, maybe you’ve lived in the USA (or another English-speaking country) for some time and would like to meet people with similar interests in topics revolving around culture, lifestyle, politics, and society. Often it is about the USA or other English-speaking countries. However, we have opened up the range of topics to include everything that we are interested in talking about!
Siegerlandzimmer der Siegerlandhalle, Siegen, Koblenzer Str. 151 0271 - 23 868 26
Veranstalter: Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Siegerland-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 19323
 Kunst/Vernissage
HEUTE | Mittwoch | 07.12.2016 | 14.30 Uhr
"Museums-Momente" Führung für Menschen mit Demenz und Begleitung. Anmeldung unter Tel. 0271-4057710.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 21788
 Ausstellungen
10.10.2016 bis 20.12.2016
11 bis 19 Uhr
Lieblingsstücke – Bilderausstellung von Barbara VarnholtDie in Siegen lebende Künstlerin Barbara Varnholt präsentiert über 50 Bilder, die in den letzten Jahren entstanden sind. Viele davon echte Lieblingsstücke. Unterschiedliche Arbeiten in Acryl und Mischtechniken, überwiegend in strahlender Farbigkeit sollen die Augen der Betrachter erfreuen und neugierig machen, sich auf eine intensive Betrachtung einzulassen. Die Vielschichtigkeit des Mediums Acryl macht es möglich viele verschiedene Stilrichtungen zu bedienen. Das Spiel mit Farben und Formen, Gegenständlichem oder Abstraktem, dazu die Möglichkeiten mit Papier, Sand, Spachtelmassen, Metalleffekten usw. – in Mischtechniken zu arbeiten, dies alles hat Barbara Varnholt in der ganzen Bandbreite ausgeschöpft. „Ein Lieblingsstück entsteht dann, wenn ich es schaffe Gefühle und Emotionen auf die Leinwand zu bringen. Wenn ein Bild berührt und mehr als nur ein Schmuck für die Wand ist“ so die Künstlerin.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 21709
31.07.2016 bis 02.04.2017
14.00 -18.00
Burgfräulein und Mönch gesucht „Spinnrad, Schwert & Federkiel“Die Sonderausstellung im Museum Wilnsdorf präsentiert faszinierende mittelalterliche Lebensszenen, vom Bauernhaus über eine kleine Stadt bis hin zu Burg und Kloster. Besucher können leibhaftig in die Welt des Mittelalters eintauchen und dank vieler interaktiver Elemente in die Rollen von Bauern, Handwerkern, Mönchen und Rittern schlüpfen. Ganz nebenbei vermittelt die Ausstellung Wissenswertes und Amüsantes, so dass der Spaß nicht zu kurz kommt.
Museum Wilnsdorf Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802-145
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 20506
24.11.2016 bis 18.12.2016
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
ASK Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler MitgliederausstellungAusstellung "der Neuen" begleitet von „Jubilaren“ der ASK Bruno Obermann und Helmut Riekel.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/584-2240
25.09.2016 bis 06.01.2017
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
KunstSommer 2016 "Tango Metropolis" - Thomas KellnerDer deutsche Fotokünstler Thomas Kellner ist bekannt für seine Bilder von scheinbar tanzender Architektur weltweiter Sehenswürdigkeiten von außen und innen. Auch wenn seine Fotos beliebte Motive zeigen, die massenproduziert werden, ist seine Arbeit einzigartig auf Grund seiner neuen künstlerischen Methode, „Visueller analytischer Synthetismus“. Dabei wird nicht nur ein Bild aufgenommen, sondern viele geplante Einzelaufnahmen, um sie zu einem zusammenzuführen in Form von einem Kontaktbogen. Seine Arbeit wird häufig dem Kubismus zugeordnet, da sein kreativer Prozess Konstruktion beinhaltet, das fertige Werk aber eher einer Dekonstruktion gleicht. Thomas Kellners Werke imitieren das Wandern des Auges, welches uns Segmente des Ganzen zeigt, die zusammengeführt werden zu einem Bild. Folglich dekonstruieren seine Bilder nicht Architektur sondern rekonstruieren unseren Blick auf sie. Gleichzeitig reflektieren seine Werke die Bilderflut, in der wir uns heutzutage wiederfinden.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271 230410
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler e.V.
Veranstaltungs-ID: 19739
01.01.2016 bis 31.12.2016
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg | Rubenspreisträger der Stadt Siegen | mit Sonderpräsentation „Rupprecht Geiger“Die Sammlung Lambrecht-Schadeberg entstand vor knapp zwanzig Jahren und ist mittlerweile auf einen Gesamtumfang von 190 Arbeiten angewachsen. Seit 2001 beherbergt das Museum für Gegenwartskunst die private Malereisammlung, die repräsentative Werke aller Rubenspreisträger der Stadt Siegen besitzt. Sie umfasst Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, sowie einige Fotografien und skulpturale Arbeiten. Als ständige Dauerleihgabe wird die Sammlung Lambrecht-Schadeberg in einer stetig wechselnden Zusammenstellung gezeigt. Die Rubenspreisträger der Stadt Siegen: Hans Hartung (1957), Giorgio Morandi (1962), Francis Bacon (1967), Antoni Tàpies (1972), Fritz Winter (1977), Emil Schumacher (1982), Cy Twombly (1987), Rupprecht Geiger (1992), Lucian Freud (1997), Maria Lassnig (2002), Sigmar Polke (2007) und Bridget Riley (2012).
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 20690
14.10.2016 bis 05.06.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Sebástian Díaz Morales: Ficcionario IVDie Filme und Videos von Sebástian Díaz Morales bewegen sich auf der Grenze von Realität und Imagination. Sebastián Díaz Morales wurde 1975 in der argentinischen Stadt Comodoro Rivadavia geboren. Die ‚Hauptstadt des Windes‘, wie sie auch genannt wird, in isolierter Lage zwischen dem Atlantik und der patagonischen Steppe gelegen, prägte seine Bildsprache. Das Aufwachsen in einer extremen Umgebung im Nirgendwo, wie Morales selbst sagt, führte zu einer besonderen Wahrnehmung der Realität. Seine Filme und Videos, die seit 1998 entstanden sind, möchten zeigen, dass Realität nur ein imaginiertes Konstrukt ist. Jeder Charakter und jede Narration sind Metaphern für die Grenze zwischen Realität und Fiktion. Indem Morales in seinen Filmen und Objekten die alltägliche Erfahrung des Zusammenhangs von Raum und Zeit in Frage stellt, beschwört er die surrealen Welten des Traums. Morales arbeitet mit verschiedenen Techniken des Films. So setzt er Montagetechniken ein, Verfremdungen im Comicstil oder Slow Motion. Auch dem Sound kommt eine tragende Rolle zu, sei es durch Geräusche oder Filmmusik. Die Arbeiten erinnern teilweise an Science-Fiction. Ihr Erzählstil und die Dialoge sind minimalistisch, doch die Bilder wecken Assoziationen, die den Betrachter eine neue Konzeption der Realität entdecken lassen. Die monumentale HD-Videoinstallation „Suspension“ (2013) steht neben den beiden großen Videos “Insight” (2012) und dem neu entstandenen Video “The Lost Object” (2016) im Zentrum der Ausstellung mit insgesamt sieben Videoinstallationen sowie weiteren Objekten und Zeichnungen, die sich zu einer eindrucksvollen Gesamtinszenierung zusammenfügen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 21220
25.11.2016 bis 15.01.2017
jew. Mi. | Sa. & So.: 14 bis 17 Uhr
Ausstellung im Alten Flecken erinnert an Adolf SaengerEs war wohl ein schicksalhaftes Zusammentreffen, damals im Januar 1915 in Münster. Hierhin brachte eine Lazarettzug den in den ersten Monaten des I. Weltkrieges schwerverletzten Adolf Saenger. Auf ihn, 1884 in Niederdielfen bei Siegen geboren, wurde die ihn pflegende Rot-Kreuz-Schwester aufmerksam. Der Verletzte zeichnete für sein Leben gern und sein Talent dazu war unverkennbar. Sie stellte den Kontakt zu der ihr befreundeten Malerin Helene von Nesselrode her, die Adolf Saenger mit Malunterricht weiter förderte. Saenger, dann ins Dortmunder Werkstättenlazarett überführt, erhielt hier an der Kunstgewerbeschule systematischen Unterricht. Der Durchbruch zu einem neuen Beruf war gelegt – ein gewaltiger Umbruch in seinem Lebensweg. Denn Adolf Saenger, Sohn von Kleinbauern, musste bereits vierzehnjährig als Grubenjunge arbeiten; Zeiten in einer Kesselschmiede schlossen sich an, später die Ausbildung zum Dreher. Adolf Saenger setzte seinen neuen Weg konsequent fort. Studien an den Kunsthochschulen in München und Berlin formten ihn weiter, der zunächst das konkrete Ziel verfolgte, Bildhauer zu werden. In den Jahren 1927/1928 fasste er jedoch den Entschluss, sich der Malerei zuzuwenden. Von 1920 bis 1947 lebte und wirkte Saenger in Berlin, hier zugehörig dem renommierten Verein Berliner Künstler. Viele seiner Werke büßte er bei Bombenangriffen ein. 1947 verließ er letztendlich die Hauptstadt, die ihm zweite Heimat geworden war. Er siedelte sich wieder in seinem Geburtsort Niederdielfen (heute ein Ortsteil von Wilnsdorf) an. In seinem ganz eigenen Stil setzte er sein Schaffenswerk fort. Es heißt über ihn, er sei der markanteste Maler des Siegerlandes, der Landschaften und figürliche Motive in ganz besonderer Weise in Szene setzte.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 22153
07.10.2016 bis 27.01.2017
Mo. bis Fr., 8 - 18 Uhr
Kunst im Rampenlicht Ingo Schultze Schnabl: Night and DayHees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 21529
01.09.2016 bis 31.12.2016
Mo.-Do. 8-16.30 Uhr / Fr. 8-15.30 Uhr / 1. So. im Monat 15-18 Uhr
KunstSommer 2016 "patterns" - Mirjam ElburnObjekte, Druckgrafik, Zeichnung. Die Schaukästen von Mirjam Elburn könnten auf den ersten Blick aus dem Fundus eines Völkerkunde-Museums stammen, wo unter Glas alte Kulturobjekte aus Stoff, Papier und organischem Material vor weiterem Zerfall bewahrt werden. Vor ihrem Kunststudium hat Mirjam Elburn Geschichte studiert: Kunst-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Und Geschichte, die Zeit selbst, die Metamorphose der Dinge und die Verwandlung der Körper sind die Themen in ihren künstlerischen Arbeiten. Die Zerstörung durch die Zeit hat schon unwiderruflich stattgefunden, noch bevor Mirjam Elburn ihre Objekte bearbeitet hat. Das, was das Sonnenlicht, die Trockenheit oder Luftfeuchtigkeit angerichtet haben an alten Büchern, historischer Kleidung oder Leder, ist Grundlage ihrer plastischen Arbeiten. Sie arbeitet auf und mit gealtertem Papier, Karton oder Textilien und filzt Haare ins Material ein. Die dünnen Linien und die feine Struktur umgeben Teile der Objekte wie eine zarte Wolke, wie ein filigranes Pilzmyzel, das fast schwebend beginnt, auf den Dingen zu wuchern, um sie am Ende, so scheint es, vollständig überwachsen zu wollen.
IHK-Galerie, Siegen, Koblenzer Str. 121 0271/3302317
Veranstalter: Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK)
Veranstaltungs-ID: 19733

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Dezember 2016>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]

Das Web-Portal der Bühnen in Südwestfalen:



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de