Kunstverein Siegen e.V.



400 Mitglieder. Beiträge: jährlich für Einzelmitglieder 31 Euro, für jedes weitere Familienmitglied 10,50 Euro, Schüler, Studenten, Lehrlinge, freie Künstler 13 Euro, Förderer (natürliche Personen) ab 52 Euro, Förderer (juristische Personen) ab 105 Euro. Versammlungen (außer in den Schulferien) dienstags 19.30 Uhr im Büro des Kunstvereins, Unteres Schloss 1 (Eingang Grabenstr.).

Aktivitäten:
Ausstellungen, Exkursionen, Kunstfahrten, Aktionen, Vorträge, Künstlergespräche, multimediale Projekte und Editionen.
Durchgeführte Veranstaltungen:
1990 "Aquarelle-Zeichnungen-Druckgrafik 1912 bis 1973", Franz Radziwill. "Skulptur - 6 Aspekte", Gläsker, Lakowski, Teusch, Zander, Zar, Zolper. "Weltbilder-Bilderwelten", Schulkunst aus vier Kontinenten (Deutsche Schulen). "Radio sehen", Objekte und Installationen zum Thema Radio, elf Künstler (international). "Arbeiten auf Papier", Rune Mields. "Florenzprojekt", Erich Krian. "Holzschnitte, Siebdrucke, Multiples, Typografie", Walter Dexel. "Wieder sehen", Künstlergruppe Freiraum, Hannover. 1991 "The spirit of Rubens", P.U.D/Thomas Gatzemeier. "Photoarbeiten - Körper", Sabine Haubitz. "Stahl und Bewegung", Skulpturen von Eberhardt Stroot. "Kunst Europa", Jugoslawien, 21 KünstlerInnen. "Keine Kunst - kein Stil", Heinz Zolper. 1991/92 "Oberfläche flächig", Mitgliederausstellung. 1992 "Kästchentreffen", Kölner Künstlergruppe. "Wanderbibliotheken", Wolfgang Nieblich. "Postkartenentwürfe zu Rubens` Stadt", 35 KünstlerInnen. "Photography Paintings", Werner Pawlok. "Kleine Bilder - Große Bilder", Hans Delfosse. "Hommage an Peter Paul Rubens", Installation von zwölf KünstlerInnen in Schaufenstern. "Geld Kunst / Kunst Geld", 22 KünstlerInnen. 1992/93 "Nervonische Zeiten mit Blitz und Donner", Johannes Dimpflmeier. 1993 "Objekte und Bilder", Alfred Grimm. "Sic transit gloria mundi", Patrick Raynaud. "Stadtlandschaft-City Scape", Gerd Winner. "Photographie", Ursula Wevers. "Drehmoment", Silke Rehberg. "Plastiken und Papiere", E.M. Kolbe. 1994 "Copy Art", Jürgen O. Olbrich. "MitgliederAustellung", 50 TeilnehmerInnen. "Plastiken und Bilder", Udo Rickelhoff. "Tierisches - Objekte 1991-1993", Christoph Mause. "Packing Art", Helga Hanisch. "ich drei", Charlotte Buff. "Avantgarde in Siegen 9", Die Galerie Nohl 1957-1968. 1995 "Arbeiten mit Tuch und Papier", Günter Schuster. "Sperrholzplastiken und Bildstangen", Heinrich von den Driesch. "Malerei", Axel Sander. "Über Träume und Spaziergänge", Petra Ellert. "FormenWerden / Papier", Reinhard Lättgen. 1996 "Stuhl", Mitgliederausstellung. "Bilder und Skulpturen", Michael Meyer. "Dialoog cultuur-NL in NRW", Peter Schoutsen, Eveline van Duyl, Frank van Hemert. "Rand/Landschaften", Thomas Kohl. "Seven Seconds New York", Helle Jetzig. "up & down", Ursula D. Bauer. 1997 "Von hier nach dort zurück", Albert Borchardt. "Der bluesige Ernst", Bernd Baldus. "SkulpTurm-Bildwerk und Turmbau". "Farbe prall", 10 Installationen in Schaufenstern. "Magazin", Klaus Heid. "pars pro toto", Sepp Thiele. "Spuren von Jahreszeiten", Axel Müller. 1998 "Arbeiten auf Papier", Karin Blum. "Veduten und Landschaften", Elger Esser. "Licht", Mitgliederausstellung. "SkandinaVia", Per Kirkeby, Villy Gronborg, Stig Brogger. "Auszug.Einzug", Birgit Hölmer. "Rundstücke", Nanne Meyer: 1999 "Malerei", Fred Thieler. "Blüten und andere Falschheiten", Heide Weidele. "Acquaviva", Erwin Wortelkamp. "Phantome und Doppelgänger", Anna & Bernhard Blume. "Peter Paul Rubens Pinsel", Mail-Art-Ausstellung. Aktion "Kunstsommer 1999" in der Region Südwestfalen. "Vorsicht! Röhrender Hirsch", zehn KünstlerInnen. "Landschaften. campagna", Johann Hendrix. "Structure fields", Margarete Hesse. 2000 "Luft", Mitgliederausstellung. "Linie-Fläche-Farbe", Ludwig Werthenbruch. "Reminiszenzen", Jürgen Paas. "Pigment PV 19 Indigold-Rot und andere Farben", Thomas P. Kausel. Aktion "Kunstsommer 2000" in der Region Südwestfalen. "Landschaft", Nikolaus Schramm. "Farbe-Raum-Schwarz", Lienhard v. Monkiewitsch. 2001 "SchwarzGrauWeiss+Rot", Hasso von Henninges. "nice to see you", Klaus Schneider. "Landschaften", Sonja Kuprat. "Sammelstelle für Hoffnungsträger", Maxi Bade. "Playground", Kristina Hoppe. "Objekte und Malerei", Norbert Kleinlein. Aktion "Kunstsommer 2001". 2002 "Das Gelbe vom Ei", Mitgliederausstellung. "van wegen/Landschaften", Franz Baumgartner. "Plastiken und Objekte", Frank Paul. Kunstsommer 2002 "Malerei", Christiane Schoenen. "Stationen", Ingema Reuter. "Malerei 1977-2002", Axel Schenk. "Zeichnungen" Jürgen Liefmann. 2003 "Buddha fragt-Sie antworten", Uli Winters. "Die Spitze des Eisbergs" (Teil 1), L. Dransfeld, Th. Klegin, U. Langenbach, G. Lepper, Gruppe Leuchtstoff. "Bauland", Paul Schwer. Kunstsommer 2003 "Architektur pur", Dieter Leistner. "Sonnenmensch Mondmensch", Holger Kätsch. "Fotobilder", Andrea Birner. "Schnitt", Mitgliederausstellung. 2004 "Lichtarchitektur", Claudia Wissmann. "Die Spitze des Eisbergs" (Teil 2), A. Besgen, Tom Groll, S. Klinke, Ch. Stahl, M. Steiner. "Ausloeser", Fotografie in Skulptur und Installation, B. Dörffler, C. Otto, H. Weidele, C. Willbrand. KunstSommer 2004. "Künstlerporträts - Arbeiten mit Polaroid", Herbert Döring-Spengler. 2005 "gestern war und bald wird sein", Johanna Schwarz. "Gums and Liquids", Barbara Koch. KunstSommer 2005. "Gespiegelte Wirklichkeiten", Joerg Eyfferth. "Zwischenräume", Wolfgang Kessler. "Kontrapunkt", Mitgliederausstellung.

Publikationen:
Eine ausführliche Liste der über 30 Kataloge und Bücher kann über den Kunstverein Siegen e.V. bezogen werden.

"Kunstvereine gibt es in 200 deutschen Städten. 180.000 Kunstinteressierte haben sich organisiert, um in der Öffentlichkeit ein positives Klima für zeitgenössische Kunst zu schaffen. Dazu gehören auch die rund 400 Mitglieder des Kunstvereins Siegen. Er wurde 1980 als Reaktion auf die gewachsenen kulturellen Ansprüche innerhalb unserer Region gegründet. Entscheidende Impulse gingen dabei von der Uni-GH Siegen aus.
Die Gründer hatten sich eine Bereicherung der Kulturlandschaft zum Ziel gesetzt. Sie konnten dabei auf die Initiativkraft engagierter und sachkundiger Bürger bauen.
Augenfällige Beweise für sein Wirken kann der Kunstverein mit seinen fast 145 Ausstellungen erbringen, nationale und internationale Ausstellungen, die zum Teil aufgrund ihres experimentellen Charakters kontrovers diskutiert wurden und sowohl bei den regionalen wie überregionalen Medien starke Beachtung fanden. Obwohl der Kunstverein von ehrenamtlich arbeitenden Mitgliedern geleitet wird und nicht über das finanzielle Potential manch großer Traditionsvereine verfügt, ist seine Arbeit in Künstlerkreisen und bei Kunstinstitutionen angesehen. Das belegen wöchentliche Bewerbungen, Anfragen oder Aufträge. Vor Ort wirken viele Mitglieder aktiv oder beratend bei kulturellen Initiativen mit.
Primäre Aufgabe des Kunstvereins ist es, einen Einblick in das gegenwärtige Kunstgeschehen zu ermöglichen und vom Markte noch nicht `geschluckte` Künstler zu entdecken.
Weitere Arbeitsschwerpunkte ergeben sich aus der Kunstvermittlung (z.B. Vorträge, Publikationen oder Führungen), dem Aufspüren und Aufarbeiten historischer Kunstereignisse in der Region (z.B. A. Arnold, bedeutender Fotograf. Ehepaar Nohl, Galerientätigkeit von Rang), dem Nachgehen herausragender Sammlertätigkeiten oder in Projekten (thematische Ausstellungen oder z.B. die von Christoph Tannert kuratierte Gruppenausstellung "Die Spitze des Eisbergs - Positionen der Kunst in Südwestfalen", 2003/04), Projektbeteiligungen (z.B. Kunstlandschaft BRD, Kunst Europa, Kulturdialog Niederlande-NRW, Skandinavia-NRW), aber auch in der Unterstützung heimischer Künstler bei der Vermittlung nach außen.
Wie sehr das Vertrauen der amtlichen Stellen in die Kompetenz des Kunstvereins gewachsen ist, zeigen Übertragungen von Großprojekten auf den Verein. Ebenso beweisen das aber auch Zuschüsse, die von der Stadt und dem Kreis unkompliziert gewährt werden.
Nach der Aufgabe der Villa Waldrich stellt der Kunstverein im Haus Seel und im Haus Oranienstraße 9 (Adolf-Saenger-Stiftung) aus. Seit 2002 stellt der Kunstverein Siegen zweimal im Jahr im Wechselausstellungsbereich des Museums für Gegenwartskunst Siegen aus. Ein weiteres Forum bietet die Galerie S (Kooperation Kunstverein & Sparkasse) in der Niederlassung Siegen-Weidenau. Die dienstäglichen Vorstandssitzungen sind für alle Mitglieder offen."


Siehe auch:
Kulturprofile / Städte und Gemeinden: Kreis Siegen-Wittgenstein
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Miki
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Marlies Backhaus
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Vera Becker
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Marion Berger
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Annette Besgen
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Gudrun Bonstein
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Uta Burmester
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Lidia Crainic
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Angela Deimel
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Ludwig Dransfeld
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Peter Ernst
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Sigrid Fillmann
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Andrea Freiberg
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Wolfram Gaffron
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Helmut Geis
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Edith Göbel
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Tzveta Grebe
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Luz Maria Grimm
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Elisabeth Hamann
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Matthias Hoch
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Egbert Hohmann
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Chris Huthsteiner
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Marlies Jansen
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Günter Jopp
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Ingeborg Kellnhofer
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Dago Koblenzer
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Sandra König
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Susanne Krüger
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Ruth Kurth
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Gerlinde Liebing
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Gisela Lingelbach
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Wolfgang Lingelbach
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Martina Loos
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Karl-Eberhard Lubkowitz
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Adelheid Michels
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Reza Ali Momen Asna Ashari
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Peter Oberliesen
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Helmut Riekel
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Anna-Karin Röding
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Jule Sammartino
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Anne Schlabach
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Irmtraud Schniedenharn
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Klaus Schnutz
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Klaus Scholl
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Markus Schon
Bildende Kunst / Bildende Künstler: H. Herbert Schwarz
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Erika Siemon
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Magdalene Henriette Stähler
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Klaus Süßmann
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Rosa-Maria Süßmann
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Günter Thibaut
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Rita Thieltges
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Judith Ullmann-Büschges
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Beate Utsch
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Inge Völker
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Franz-Josef Weber
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Eva Maria Weimar
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Barbara Weiß
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Matthias Wichert
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Annette Wojtkowiak
Bildende Kunst / Bildende Künstler: Elisabeth Würthen
Bildende Kunst / Galerien: Städtische Galerie Haus Seel
Bildende Kunst / Ausstellungsorte: Sparkasse Siegen
Literatur / Schriftsteller: Christian Feigs
Literatur / Schriftsteller: Franz-Josef Weber
Museen / Museen: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Museen / Sammlungen / Archive: Archiv Historischer Bilder, Otto Arnold

© Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein - Kulturhandbuch im Internet • KHB 553.HTM / 06.07.2005 |